Das got’sche Eichohrkatz

so, heut kommt in Anbetracht des schlechten Wetters da draußen – regnet’s bei Euch auch schon seit heut Morgen? – ein Rückblick vom Donnerstag.. da war ja herrlichstes Wetter! und weil es schon angekündigt war, hab ich mir meine Kamera geschnappt und nehm Euch heut mal mit, auf meinen täglichen Mittags-Spaziergang in der got’schen(=Gothaer) Orangerie (=Zitrusgarten) und im Schlosspark..

los geht’s also mit einem Blick nach oben, wenn man zum Haupttor hineinkommt:

2014-03-20 Gotha 01

da oben seht Ihr auch das steinerne Geländer, an dem ich den Montagsblick immer mache..

2014-03-20 Gotha 02

und hier noch mal von der anderen Seite.. da an der Ecke steh ich dann jeden Montag

so, nun aber zum Park-Inneren.. ich hab immer so meine Runde, die ich jeden Tag ablaufe.. denn diese Runde dauert mit zum Park hin und wieder zurück laufen genau eine halbe Stunde, perfekt also für die Mittagspause (Essen gibt’s dann am Platz im Büro)

2014-03-20 Gotha 04

viele Bänke gibt’s im Park, so wie sich das gehört.. die sind bei Sonnenschein auch gern belegt mit Sonnenanbetern und eifrig schwatzenden Pärchen oder Freundinnen..

derzeit blühen auch die zwei auf meiner Route vorhandenen Pflaumenbäume wunderschön!

2014-03-20 Gotha 03

hach, ich liebe weiße Blüten! ob Pflaume oder Apfel oder meine noch mehr geliebte Kirsche!
nicht umsonst gehen wir liebend gern jedes Jahr zum Hanami nach Bad Langensalza.. aber da die Kirschen hier in Gotha schon die ersten Blättertriebe bekommen und auch die Kirschen in Erfurt schon fast wieder verblüht sind, denke ich mal, dass das Hanami Ende April diesen Jahres leider wieder keine Kirschblütenfülle haben wird..

2014-03-20 Gotha 05

aber weiter geht’s.. durch gewundene Pfade…

2014-03-20 Gotha 06

… vorbei an den zarten Zeichen des Frühlings..

doch was ist das? ich fühl mich so beobachtet!

2014-03-20 Gotha 07

na gucke einer an! wer sitzt denn da? zoomen wir mal ran (glücklicher Weise muss ich ja keine Objektive wechseln an meiner Kamera *mieser Seitenhieb zum Liebsten*hrhr* )

2014-03-20 Gotha 08

woah! wie süüüß! ein schnuckiges Eichhörnchen!

2014-03-20 Gotha 09

und schwupps, wollte es auch schon flüchten.. aber nur zum nächst gelegenen Baum..
2014-03-20 Gotha 10

also weiter als Paparazzi, immer dem Eichohrkatz hinterher!

2014-03-20 Gotha 11

und dann saß es da.. und guckte..

2014-03-20 Gotha 12

 

.. das ich auch jaaaaa nicht hinterhergeklettert komm! ist schließlich sein Baum!
aber, hach je, ist es nicht niedlich!? einfach zum Knuddeln aber nachdem es geduldig die Fotosession über sich ergingen ließ, machte es sich auch sogleich vom Acker – pardon – den Baum hinauf..

2014-03-20 Gotha 13

also musste ich mich mit anderen Motiven begnügen.. zum Beispiel den immer noch zarten Zeichen des Frühlings..

2014-03-20 Gotha 14

oder den roten Hydranten, die da mitten im Park rumstehen!? vielleicht ein SodaHydrant!

2014-03-20 Gotha 15

und hier noch mal ein Blick in den Park.. mit viel Wiese zum rumlungern oder mit Hund spielen oder Krähen füttern oder Sonne genießen oder oder oder …

2014-03-20 Gotha 16

der Park ist übrigens ein Schlosspark.. jawoll ja, Gotha ist nämlich adelig und hat ein Schloss, das Schloss Friedenstein.. wer genaueres über das Schloss erfahren möchte, kann hier klicken..

2014-03-20 Gotha 17

und dann geht’s auch schon wieder hinab in die Orangerie.. in der übrigens gerade wirklich was blüht, nachdem vor zwei Wochen angepflanzt wurde..

Primeln, Stiefmütterchen und Osterglocken, wenn mich mein botanisches Wissen nicht völlig im Stich lässt

da hinten ist übrigens auch das hübsche Haupttor zu sehen, mit zahlreichen Verzierungen (die man jetzt aber grad doch nicht sieht…

so.. damit kennt Ihr nun auch meinen Mittags-Spaziergang und? habt Ihr auch so eine tägliche Runde, die zum Abschalten gut ist?

4 Gedanken über “Das got’sche Eichohrkatz

  1. Danii

    Den Weg durch den Park habe ich immer als Abkürzung benutzt, wenn ich von der Innenstadt zum Bahnhof wollte, da war man sogar schneller als mit der Bahn.
    Ich wünsche Dir noch viele sonnige Mittagspausen.
    Liebe Grüße Danii

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.