Schoko-Hunger!

eines Morgens wachte ich auf und wollte Schokokuchen.. okay, ich gebe zu, das ist nicht nur an einem Morgen so gewesen, so geht’s mir öfter.. aber dann muss natürlich auch Schokokuchen her.. also ein schnell zusammengerührter, mit Zutaten, die man auch Sonntags im Haus hat:

100 g Butter langsam schmelzen lassen.. während dessen den Ofen auf 180°C vorheizen und 100 g Zartbitterschokolade grob hacken und vorerst beiseite stellen..
3 Eier mit 150 g Zucker schaumig rühren.. 200 ml Milch und die geschmolzene Butter unterrühren.. 200 g Mehl mit ½ Pck. Backpulver vermischt, 50 g Kakaopulver und 100 g gemahlene Mandeln zum Teig geben und alles unterrühren.. zum Schluss die gehackte Schokolade unterheben..

2015-04-19 Herrenkuchen 01

den Teig in die Kuchenform füllen und bei Umluft für 40 bis 45 Minuten backen.. Stäbchenprobe zum Testen ob er schon durch ist verwenden!

2015-04-19 Herrenkuchen 02

der Kuchen ist ein typischer Herrenkuchen.. nicht sehr süß, aber seeehr schokoladig.. und wie bei den meisten guten Kuchen, schmeckt er am nächsten Tag noch viel besser! wenn die Schokostückchen nicht mehr flüssig vom Backen sind, ist es einfach herrlich sie leicht knackig im Kuchen zu haben..
2015-04-19 Herrenkuchen 03

man kann den Kuchen nun noch mit einer Vollmilch-Schoko-Glasur überziehen, das war mir aber zu aufwendig.. aber so wie bei Ann-Katrin von Penne im Topf mit den Smarties oben drauf, sieht das schon schick aus..

wer im Übrigen keine Lust auf nussigen Kuchen hat, kann natürlich auch die gemahlenen Nüsse weglassen.. dann solltet Ihr aber 50 g mehr Mehl hinzugeben, damit die Konsistenz gleich bleibt..


Nährwerte pro Stück (69 g):
244 kcal | 5,9 g Eiweiß | 31,6 g KH | 10,5 g Fett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.