Kirsch-Streuselkuchen mit Hefeteig

ohne große Worte, weil einfach lecker:

200 ml Milch erwärmen. in eine große Schüssel 375 g gesiebtes Vollkornmehl, ½ Würfel zerkrümelte Frischhefe, 75 g weiche Butter, 3 Eßl. Zucker und 1 Prise Salz geben. die Milch hineingießen und den Teig mit den Knethaken des Handrührgeräts erst 3 Minuten auf niedrigster Stufe, dann noch 2 Minuten auf mittlerer, zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

 

abgedeckt an einen warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

während der Teig geht, 1 kg Kirschen entkernen und halbieren.

6 gestrichene Eßl. Maisstärke und 4 Eßl. Zucker in einem Topf vermischen. 300 ml Kirschsaft mit 200 ml Wasser hinzugeben und alles mit einem Schneebesen klumpenfrei verrühren.

unter stetigem Rühren aufkochen lassen. wenn der Pudding anfängt einzudicken,  etwa 1 Minute unter Rühren blubbernd köcheln lassen, dann vorsichtig die Hälfte der Kirschen unterheben und den Pudding kurz beiseite stellen, dass er leicht abkühlen kann.

 

den Hefeteig auf ein gefettetes Backblech geben und ausrollen. den Pudding auf dem Teig verteilen und die restlichen Kirschen darüber geben.

aus 75 g weicher Butter, 75 Zucker und 150 g gesiebtem Vollkornmehl Streusel kneten und auf dem Kuchen verteilen.

den Kuchen bei 200°C etwa 30 – 35 Minuten backen.

der Kuchen ist bestimmt auch mit anderem Steinobst sehr lecker. ich denke da an Pflaumen, Aprikosen, Nektarinen oder sowas.


Nährwerte pro Stück (bei 24 Stücken zu je 65 g):
109 kcal | 2,7 g Eiweiß | 18,5 g KH | 2,6 g Fett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.