Buttermilch-Zitronen-Eis

in meiner Jugend gab es ein Buttermilch-Zitronen-Eis im Hörnchen direkt aus der Tiefkühltruhe zu kaufen. das habe ich geliebt!
aber seit mehreren Jahren suche ich vergeblich danach und werde immer trauriger. nein, Spaß. sehnsüchtiger trifft es eher und daher lag der Schluss nahe, jetzt endlich mal selbst Hand anzulegen und mir mein geliebtes Buttermilch-Zitronen-Eis selbst zu machen – ohne Eismaschine!

das Rezept ist von Cookie von kochbar.de, nach unserem Geschmack leicht abgeändert. zusammengerührt ist es fix, das durchfrieren dauert natürlich die längste Zeit.

den Saft 1 Zitrone auspressen. mit 2 Eßl. Zucker und 200 ml Buttermilch verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

100 ml Schlagsahne mit 1 Pck. Sahnesteif und 1 Pck. Vanillezucker steif schlagen. mit dem Schneebesen vorsichtig unter die Buttermilch rühren.

in eine Gefrierdose geben und in den Gefrierschrank stellen. die ersten 3 Stunden alle 30 Minuten umrühren.

vor dem letzten Mal umrühren 4 Eßl. Lemon Curd geschmeidig rühren und auf dem Eis verteilen.

beim letzten Umrühren das Lemon Curd mit unterziehen. über Nacht komplett gefrieren lassen.

30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierschrank nehmen, damit man Kugeln abstechen kann.

es schmeckt wie früher! dieses Eis wird man in unserem Gefrierschrank sicherlich den ganzen Sommer über immer wieder finden!


Nährwerte pro Kugel (50 g):
94 kcal | 1,2 g Eiweiß | 10,8 g KH | 4,9 g Fett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.