Das got’sche Eichohrkatz

so, heut kommt in Anbetracht des schlechten Wetters da draußen – regnet’s bei Euch auch schon seit heut Morgen? – ein Rückblick vom Donnerstag.. da war ja herrlichstes Wetter! und weil es schon angekündigt war, hab ich mir meine Kamera geschnappt und nehm Euch heut mal mit, auf meinen täglichen Mittags-Spaziergang in der got’schen(=Gothaer) Orangerie (=Zitrusgarten) und im Schlosspark..

los geht’s also mit einem Blick nach oben, wenn man zum Haupttor hineinkommt:

2014-03-20 Gotha 01

da oben seht Ihr auch das steinerne Geländer, an dem ich den Montagsblick immer mache..

2014-03-20 Gotha 02

und hier noch mal von der anderen Seite.. da an der Ecke steh ich dann jeden Montag

so, nun aber zum Park-Inneren.. ich hab immer so meine Runde, die ich jeden Tag ablaufe.. denn diese Runde dauert mit zum Park hin und wieder zurück laufen genau eine halbe Stunde, perfekt also für die Mittagspause (Essen gibt’s dann am Platz im Büro)

2014-03-20 Gotha 04

viele Bänke gibt’s im Park, so wie sich das gehört.. die sind bei Sonnenschein auch gern belegt mit Sonnenanbetern und eifrig schwatzenden Pärchen oder Freundinnen..

derzeit blühen auch die zwei auf meiner Route vorhandenen Pflaumenbäume wunderschön!

2014-03-20 Gotha 03

hach, ich liebe weiße Blüten! ob Pflaume oder Apfel oder meine noch mehr geliebte Kirsche!
nicht umsonst gehen wir liebend gern jedes Jahr zum Hanami nach Bad Langensalza.. aber da die Kirschen hier in Gotha schon die ersten Blättertriebe bekommen und auch die Kirschen in Erfurt schon fast wieder verblüht sind, denke ich mal, dass das Hanami Ende April diesen Jahres leider wieder keine Kirschblütenfülle haben wird..

2014-03-20 Gotha 05

aber weiter geht’s.. durch gewundene Pfade…

2014-03-20 Gotha 06

… vorbei an den zarten Zeichen des Frühlings..

doch was ist das? ich fühl mich so beobachtet!

2014-03-20 Gotha 07

na gucke einer an! wer sitzt denn da? zoomen wir mal ran (glücklicher Weise muss ich ja keine Objektive wechseln an meiner Kamera *mieser Seitenhieb zum Liebsten*hrhr* )

2014-03-20 Gotha 08

woah! wie süüüß! ein schnuckiges Eichhörnchen!

2014-03-20 Gotha 09

und schwupps, wollte es auch schon flüchten.. aber nur zum nächst gelegenen Baum..
2014-03-20 Gotha 10

also weiter als Paparazzi, immer dem Eichohrkatz hinterher!

2014-03-20 Gotha 11

und dann saß es da.. und guckte..

2014-03-20 Gotha 12

 

.. das ich auch jaaaaa nicht hinterhergeklettert komm! ist schließlich sein Baum!
aber, hach je, ist es nicht niedlich!? einfach zum Knuddeln aber nachdem es geduldig die Fotosession über sich ergingen ließ, machte es sich auch sogleich vom Acker – pardon – den Baum hinauf..

2014-03-20 Gotha 13

also musste ich mich mit anderen Motiven begnügen.. zum Beispiel den immer noch zarten Zeichen des Frühlings..

2014-03-20 Gotha 14

oder den roten Hydranten, die da mitten im Park rumstehen!? vielleicht ein SodaHydrant!

2014-03-20 Gotha 15

und hier noch mal ein Blick in den Park.. mit viel Wiese zum rumlungern oder mit Hund spielen oder Krähen füttern oder Sonne genießen oder oder oder …

2014-03-20 Gotha 16

der Park ist übrigens ein Schlosspark.. jawoll ja, Gotha ist nämlich adelig und hat ein Schloss, das Schloss Friedenstein.. wer genaueres über das Schloss erfahren möchte, kann hier klicken..

2014-03-20 Gotha 17

und dann geht’s auch schon wieder hinab in die Orangerie.. in der übrigens gerade wirklich was blüht, nachdem vor zwei Wochen angepflanzt wurde..

Primeln, Stiefmütterchen und Osterglocken, wenn mich mein botanisches Wissen nicht völlig im Stich lässt

da hinten ist übrigens auch das hübsche Haupttor zu sehen, mit zahlreichen Verzierungen (die man jetzt aber grad doch nicht sieht…

so.. damit kennt Ihr nun auch meinen Mittags-Spaziergang und? habt Ihr auch so eine tägliche Runde, die zum Abschalten gut ist?

Kuschel-Wuff!

guck mal’n Hund!

jaaa wir hatten ja Hundebesuch am Wochenende.. somit war viel Spazieren gehen und Knuddeln angesagt.. ein richtiges Erholungs- und Entspannungswochenende also!
selbst das Früh-Morgen-Gassi um 7 hat mir Spaß gemacht.. so ganz allein mit Hund auf dem Feld während die Sonne im Osten aufgeht und der Tag beginnt.. hach.. das war toll.. und danach wieder ins kuschelige Bettchen und von da aus den wieder schlafenden Hund streicheln!

2014-02-23 Prinz 15

 

wer mehr lesen will, kann zum Wuff-Blog wechseln

königlicher Wochenendbesuch!

so nun also der versprochene Post vom Prinzen..

darf ich vorstellen: Prinz!

2013_12_14 Prinz 05

 

der Prinz ist der Hund meiner lieben Arbeitskollegin und brauchte nun konzert- und geburtstagsbedingt eine Bleibe für eine Nacht.. somit dachten wir uns, was mit einem Dalmatiner klappt, klappt auch mit einem waschechten Prinzen!

somit holten wir den Prinzen samt Reisegepäck am Samstag aus seinem Schlösschen ab und nahmen ihn mit zu uns:

2013_12_15 Prinz 01

quer feldein ging es zwar nicht,

2013_12_15 Prinz 04

aber zumindest jeder zweite Busch wurde gründlichst untersucht!

2013_12_14 Prinz 01

man muss sich ja merken, wo die neuen Zweibeiner hinlaufen.. dass man im Notfall (falls es dort kein Futter gibt!) wieder nach Haus findet

2013_12_15 Prinz 03

so wurden fremde Parks zum königlichen Eigentum erklärt…

2013_12_15 Prinz 02

und immer schön nebenbei Leckerlies abgestaubt

2013_12_14 Prinz 02

gute Manieren im Umgang mit Menschen hat er ja der Prinz, ist ja schließlich ein Bürohund mit Erfahrung!

nur das mit den Hunden ist nicht so seins.. die mag er nicht besonders gern in seinem recht weiten Toleranzbereich haben.. da wird auch kein Unterschied zwischen einem Bobtail oder einem Mops gemacht, die werden allesamt mit königlichem Gebell vertrieben.. oder so..

2013_12_14 Prinz 07

schließlich muss man sich sein Futter ja bestimmt verdienen!

2013_12_14 Prinz 03

um dann schussendlich zufrieden vor sich hinzuschlummern…

2013_12_14 Prinz 06

… und zu dösen…

2013_12_14 Prinz 04

… und einfach mal alle Pfoten von sich strecken zu können!

der Prinzi ist übrigens ein sehr gewissenhafter Prinz, der sein Umfeld genau im Auge und Ohr behält.. somit verbellt er nicht nur – seine Zweibeiner schützend – andere Hunde, nein er verbellt auch ganz zuverlässig nachts um Drei diese bösen zuschlagenden Autotüren, die ja sonst die Zweibeiner wecken könnten! hat er toll gemacht

nun ja.. ein Hund ohne Ecken und Kanten ist ja auch langweilig, nich!? aber es wird ja gearbeitet mit dem Prinzen an seinen kleinen Problemzönchen.. somit ist die Kollegin gerade fleißig dabei, dem Prinzen beizubringen, dass andere Hunde was ganz tolles sind, die man nicht unbedingt verbellen muss.. dabei geht sie übrigens so ähnlich vor, das Fraule vom Willi.. und das klappt ganz gut.. schließlich muss der Prinz ja andere Hunde lieben lernen, denn wir fiesen Zweibeiner haben schon beschlossen, dass der Prinz und unsere zukünftige Prinzessin beste Hundekumpels werden sollen!

somit haben wir nun also zwei Hunde in Pflege gehabt, Nummer Drei wird hoffentlich unser eigener!
Euch noch eine schöne Adventswoche!

liebe Adventsgrüße
shira

obstigen Gewinn getestet!

vor ein paar Tagen habe ich bei Amika von Essen ohne Grenzen einen 20 €-Gutschein für den Onlineshop DeinBiogarten.de gewonnen..

sie hatte zu einem Gewinnspiel ausgerufen, bei dem sie die Lieblings-Gemüsegerichte Ihrer Leser wissen wollte und da es an besagtem Tage bei mir grad meine leckere Lauch-Kartoffel-Suppe gab, reichte ich ihr das gleich als Teilnahme ein.. und siehe da: ich hab tatsächlich den Gutschein gewonnen!

am Sonntag war es dann endlich soweit: der Liebste und ich einigten uns tatsächlich auf eine Obstkiste.. da es ein 20 € Gutschein war und 3,90 € Versandkosten zu jeder Bestellung beim Biogarten dazukommen, bestellten wir eine Obstkiste im Singleformat für 15 € und noch eine Portion bunte Minitomaten für 0,80 €.. somit kamen wir auf einen Gesamtpreis von 19,70 €.. perfekt!

Sonntagabend also bestellt, Lieferadresse angegeben, Gutscheincode eingetippt und fertig.. Montag Abend bekam ich dann eine EMail, dass meine BioKiste an die Post übergeben wurde und wahrscheinlich am folgenden Tag zugestellt werde.. war auch so, gestern kam sie an!

2013_10_29 DeinBioGarten 01eine schicke Pappkiste im Holzdesign, so an die 4 kg schwer.. wir ließen sie auf die Arbeit des Liebsten liefern, da er dort ja Pakete annehmen kann und der arme Postmann war wohl von den vier Kilo Obst nicht sehr erfreut……

2013_10_29 DeinBioGarten 02

alles hübsch verpackt in Papiertüten, einziges Plastik war der Klebestreifen um die Box

2013_10_29 DeinBioGarten 06

und dem Obst ging es in seinen Tüten auch noch hervorragend!

2013_10_29 DeinBioGarten 03

da ich ja gleichzeitig mit der Gewinneinlösung auch mal testen wollte, hab ich frecher Weise nachgewogen, ob die auf der Interentseite angegebene Grammzahl denn auch wirklich mit der Lieferung übereinstimmt und kann bestätigen: jup, das sind wirklich ein Kilo Bananen, wie angegeben

2013_10_29 DeinBioGarten 04

die Obst Singlekiste beinhaltete bei uns eine Mango, ein halbes Kilo Pflaumen, ein Kilo Äpfel (Elstar) zwei Kiwis,  ein Kilo Mandarinen und ein Kilo Bananen zusätzlich haben wir halt noch besagte Tüte mit 500g Tomaten dazu bestellt und bekommen..

 

für eine Person finde ich das schon etwas viel Obst und ich denke, wir müssen uns ordentlich ranhalten, dass alles zu zweit wegzufuttern.. was den Preis angeht, sind die 15 € schon in Ordnung.. nach kurzem Überschlagen, wie viel man für die Menge an Obst wohl im Supermarkt bezahlt hätte, sind wir auf ~ 13 € gekommen.. allerdings kaufen wir schon seit einer ganzen Weile kein Supermarkt-Obst mehr.. (aber die Preise bekommt man wenigstens im Internet ) und Bio hat halt auch seinen Preis, nech?
was uns jedoch grad ein bisschen stutzig macht ist, wenn man das Obst auf der Seite einzeln zusammenstellt, kommt man auf einen Gesamtpreis von 14,20 €… hm.. nun ja, lassen wir das mal so dahingestellt..

obwohl, es gibt ja auch noch die Möglichkeit Obst und Gemüse virtuell selbst anzubauen im Gemüsegarten der Seite.. das dort angebaute Gemüse erhält man zum günstigeren Preis wenn es viruell gereift ist.. eine neckische Idee, die durchaus Früchte tragen kann

 

ohne Aufpreis konnte man das Paket übrigens auch als Geschenk wählen, also testete ich das auch gleich mal mit und siehe da, in der Box war eine handgeschriebene (!) Karte

„Lieber Liebster der shira,
wir wünschen Dir viel Freude mit
Deinem Paket, dass Dir shira sendet.
Liebe Grüße
Philipp vom Biogarten-Team“

nicht schlecht! eine persönliche Karte mit Obstmotiv an der Seite. welches übrigens auf klimaneutralem Papier gedruckt ist (steht da so mit drauf) dass die Karte wirklich handgeschrieben ist, hat mich schon beeindruckt.. das macht das ganze Unternehmen gleich noch viel sympathischer und familiärer..

2013_10_29 DeinBioGarten 05

noch mal werden wir aber wahrscheinlich in näherer Zeit nicht dort bestellen, da es für uns halt wirklich zu viel Obst ist und vor allem ein Markt mit frischem Obst und Gemüse fast täglich nah um die Ecke steht.. dass Essen so weit zu uns fahren muss, gefällt uns halt nicht so wirklich.. wer allerdings keine Gelegenheit auf Marktbesuche hat, aber gern reichlich Obst und Gemüse isst, für den lohnt sich so eine Kiste und auch der ganze Lieferdienst sicherlich..

~ 4 / 25 ~ Ausbildung erfolgreich beenden

nun ist’s also geschafft.. nie wieder Schule.. nie wieder Prüfung… endlich arbeiten.. ein großer Wunsch ist also erfüllt und ich hab meine Ausbildung geschafft!

zwar darf ich nicht in Erfurt bleiben, sondern arbeite fortan im 25 km entfernten Gotha, aber wenigstens ist es nur eine halbe Stunde Fahrt

2013_10_10 AG Gotha

somit fängt nun also der Ernst des Lebens richtig an.. ich freu mich drauf weil’s ja nun auch mit dem Hundchen vorwärts geht