Kladdkaka med körsbär

dank Umzug und Kistenchaos ist bei uns derzeit eher schnelle und bekannte Küche angesagt. und wenn’s keine neuen Rezepte gibt, gibt’s auch hier nicht viel zu berichten. aber ab und an kann man sich ja mal was gönnen, ne? einen leckeren saftigen Schokokuchen zum Beispiel. den schwedischen Kladdkaka kennt Ihr ja schon. der mächtige Schokokuchen mit Kirschen ist nur eine kleine, aber leckere Abwandlung.

4 bis 5 Eßl entsteinte Kirschen abtropfen lassen.

150 g Butter schmelzen.. 250 g Zucker, 70 g Backkakao und 1 Teel. Vanillezucker unter die Butter rühren.

2016-03-05 Kladdkaka 01

einzeln 2 Eier unterrühren und zum Schluss 120 g Mehl unterrühren.

2016-03-05 Kladdkaka 02

den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben, glatt streichen und die abgetropften Kirschen auf dem Kuchen verteilen.

Weiterlesen →

Steppdecken-Blechkuchen

leider ist er mir nicht so gelungen, wie es der Plan war. die Lochtülle war einfach zu groß gewählt und die Abstände zu klein. aber man wird ja nur schlauer, nicht!? lecker ist er dennoch allemal.

150 g Zucker mit 4 Eiern schaumig rühren. 200 ml Wasser sowie 150 ml neutrales Öl unterrühren. zum Schluss 400 g Mehl, gemischt mit 2 Eßl. Backkakaopulver und 3 Teel. Backpulver, dazugeben und alles zu einem homogenen Rührteig verarbeiten.

 

Backblech dünn mit Butter bestreichen und mit Semmelmehl ausstreuen – alternativ mit Backpapier auslegen. den Teig auf das Backblech gießen und glatt streichen.

500 g Magerquark glatt rühren. 1 Ei, 1 Pck Vanillezucker und 100 g Zucker mit dem Quark verrühren. alles zusammen in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und damit ein Rautenmuster auf den Kuchen aufspritzen.

Weiterlesen →

Schoko-Bananen-Kuchen

neulich hatten wir drei überreife Bananen hier rumliegen.. die mussten schnell weg, also kurz nach einem Rezept gegoogelt und ein hübsches in Tines veganer Backstube gefunden.. der Teig ist schnell zusammen gemixt und backen tut sich so ein Kuchen bekanntlich im Ofen von alleine.. perfekt als Süßes zwischendurch..

2016-09-04-bananen-schoko-kuchen

3 sehr reife Bananen mit 120 ml neutralem Öl, 250 ml Wasser und 1 Spritzer Zitronensaft mit einem (Stab)Mixer pürieren, bis ein feiner Brei bei rauskommt..

in einer Schüssel 380 g Mehl, 5 Eßl. Backkakao, 150 g Zucker, 1 Pck. Backpulver und 1 Prise Salz vermischen.. das Bananenmus dazu geben und alles zu einem homogenen Teig verrühren..

Backform fetten, mit Semmelmehl ausstreuen und den Teig einfüllen.. der Kuchen wird bei 180°C Umluft (oder 200°C Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten gebacken.. Stäbchenprobe nicht vergessen..

Stäbchenprobe, für alle, die es noch nicht wissen, heißt: mit einem Holzstab in die höchste Stelle des Kuchens bis zum Boden stechen.. den Stab wieder herausziehen und angucken.. klebt noch flüssiger Teig am Stab, braucht der Kuchen noch ein paar Minuten.. ist der Stab sauber oder hat nur Krümel an sich, ist der Kuchen durch gebacken und damit fertig..

wer mag, kann den Kuchen noch mit geschmolzener Zartbitterschokolade als Kuvertüre übergießen..

lecker, lecker!

klassik svensk kladdkaka

seit wir in Schweden waren, hat es mir die schwedische Küche noch mehr angetan.. und natürlich auch die Sprache.. Schwedisch ist wirklich eine schöne Sprache.. bei diesem klassischen, schwedischen Kleckerkuchen ist der Titel natürlich auch besonders hübsch.. wer möchte noch ein Stück Kladdkaka?

2016-03-05 Kladdkaka 07

diesen Kuchen haben wir in einem kleinen schwedischen Kaffeehaus probiert und waren von der mächtigen Schokobombe ziemlich überwältigt.. nach dem Backen ist er noch sehr feucht, hier in Thüringen würde man dazu sagen, er wäre klatschig.. aber gerade das macht ihn aus und eben auch so mächtig lecker..
außerdem lässt er sich recht schnell zusammenrühren, wenn man denn das Rezept auf Anhieb versteht..

150 g Butter schmelzen.. 250 g Zucker, 70 g Backkakao und 1 Teel. Vanillezucker unter die Butter rühren..

2016-03-05 Kladdkaka 01

einzeln 2 Eier unterrühren und zum Schluss 120 g Mehl unterrühren..

2016-03-05 Kladdkaka 02

den Teig in eine gut gefettete und mit Semmelmehl ausgestreute Springform geben und glatt streichen..

2016-03-05 Kladdkaka 03

Weiterlesen →

Schoko-Waffeln

Waffeln gibt’s bei uns ja ziemlich häufig zum Frühstück.. nun waren wir mal mutig und haben keine normalen Waffeln, sondern Schokowaffeln gebacken!
ja, ich geb ja zu, ist jetzt nichts besonderes, aber trotzdem lecker!

2016-02-20 SchokoWaffeln 02

160 g Zucker mit 2 Eiern, einer Prise Salz, 80 ml Milch und 65 ml Öl verrühren.. 150 g Mehl und 2 Eßl. Backkakao unterrühren.. je eine kleine Kelle des Teiges auf Stufe 3,5 von 6 im Waffeleisen ausbacken und kurz mit Puderzucker bestäubt gleich wegfuttern..

2016-02-20 SchokoWaffeln 03