Bento-Parade ## 123 – 129

Bento-Time!

# 123große Box: Reis mit Furikake, Kartoffelsalat
kleine Box: Kinpira (Möhre), gedämpfter Brokkoli, SalamiBlume, gedämpfter Pilz, Würstchen und zwei Wachteleier

# 124 große Box: Kinpira (Möhre), 2 Wachteleier, Reis mit Furikake
kleine Box: gedämpfter Brokkoli, BentoTomate, Würstchen im Schinkenmantel, WürstchenKrake und Kartoffelsalat
Extra: mehr Furikake

# 125 kleine Box: Paprikastreifen, Wakamesalat (Algensalat), Tamagoyaki mit Gemüse, Kinpira (Möhre)
große Box: Nudelsalat, BentoTomate und Paprika mit Frischkäsefüllung im Schinkenmantel

# 126 große Box: vietnamesische Reisbandnudeln mit Rind und Frühlingszwiebel
kleine Box: Tamagoyaki mit Gemüse, Wakamesalat und ein viertel Apfel

Weiterlesen →

Lachs auf Norwegisch

heißt übrigens Laks.. aber eigentlich ist heute gemeint, den Lachs auf norwegische Art zuzubereiten.. und das ist absolut lecker!
beim Kochen muss man zwar ein bisschen Multitasking anwenden, aber Nudeln und Fisch machen sich quasi von allein.. 

2016-07-09 norwegischer Lachs 02

für zwei Personen:

300 g frischer Lachs in zwei Portionen teilen und in eine gefettete, feuerfeste Form legen.. dick mit Pesto bestreichen und bei 130°C im vorgeheizten Ofen 15 Minuten bei Umluft garen..

2016-07-09 norwegischer Lachs 01

während dessen 250 g dicke Bandnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser gar kochen..

und in der Zwischenzeit die Soße anrühren:

100 ml Sahne mit 50 ml Nudelwasser zusammen verrührt aufkochen..

½ Eßl. Speisestärke mit 3 Eßl. Weißwein verrühren..

anstatt Weißwein geht auch Wasser.. ich hab den Cider genommen, denn’s dann eh zum Essen dazu gab.. Unterschiede schmeckt man ehrlich gesagt nicht.. also wir zumindest nicht..

Kochtopf von der Herdplatte ziehen, Stärke-Gemisch mit dem Schneebesen unterrühren und unter ständigem Rühren nochmals aufkochen.. bis zur gewünschten Sämigkeit köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken..

 

Nudeln auf einem flachen Teller anrichten, Soße darüber gießen und den Fisch oben auf setzen.. mit frischer Petersilie garnieren und mit einem kühlen Glas Cider genießen..

schnelles, leichtes und sehr leckeres Abendessen!
Fisch-Inspiration übrigens von hier und Soße von hier..

sowas ähnliches wie Älplermagronen

jetzt, wo es wieder kälter wird, ist sowas kräftig-käsiges für mich immer perfekt.. gut, richtige Älplermagronen, wie die von Simone sind es nicht, aber wir haben ja auch fast keinen Winter mehr und eine Ski-Hütte steht nun auch nicht grad in unserem Viertel rum.. also darf man auch mal provisorisch mit dem, was die Vorratskammer halt hergibt sowas ähnliches wie Älplermagronen machen!

2 kleine Zwiebeln in feine Ringe schneiden und in etwas Butter im Wok schön goldbraun rösten..

2016-01-09 Käsespaghetti 01

ein paar Zwiebelringe für die End-Deko zur Seite legen.. zu den restlichen 350 ml Gemüsebrühe und 350 g Spaghetti in den Wok geben und so lange köcheln lassen, bis die Brühe von den Nudeln aufgesogen wurde.. 100 ml Sahne und 100 g kräftigen, geriebenen Lieblingskäse unterrühren..

 

wenn der Käse geschmolzen ist, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Röstzwiebeln und etwas Petersilie als Deko anrichten.

2016-01-09 Käsespaghetti 02

schmecken tut’s auf jeden Fall! 

Miso-Ramen

eines der beliebtesten japanischen Fastfood-Essen, das jeder spätestens im Fernsehen mal irgendwo gesehen hat.. die japanische Nudelsuppe hat schon seit langem als Cupnudeln und Top-Ramen die Instant-Suppen-Regale erobert und ist aus eben jenen nicht mehr wegzudenken..

seit ich mehr selbst koche und versuche auf Fertig-Produkte zu verzichten, habe ich nur ein Problem: ich vertrag meine geliebten Instant-Suppen nicht mehr.. also hab ich lange rumprobiert und nun endlich DAS Miso-Ramenrezept ertüftelt, welches mir super schmeckt..

2015-12-01 Ramen 02

auch wenn ich sie nicht sehr traditionell mache, es geht schnell und schmeckt herrlich:

immer als erstes die Toppings vorbereiten.. Gemüse waschen und in feine Ringe/Würfel schneiden, Fleisch in dünne Scheiben schneiden und braten, ein Ei wachsweich kochen, eingelegtes Gemüse abtropfen lassen und – wenn nötig – in mundgerechte Stücke schneiden, etc.. alle Toppings dann erstmal beiseite stellen..

 

für die eigentliche Nudelsuppe 400 ml Hühnerbrühe zum Kochen bringen..  eine Portion (50 – 60 g) Ramen-Nudeln (ersatzweise Mie-Nudeln) zum Wasser geben und 5 Minuten köcheln lassen.. anschließend einen Teel. Misopaste durch ein Sieb gestrichen zur Suppe geben..

2015-12-01 Ramen 01

das Sieb dient nicht dazu irgendwas rauszufiltern, sondern hilft dabei, dass die Misopaste sich besser in der Suppe auflöst..

einen Großteil der Nudeln in eine große Suppenschüssel heben und mit der Suppe auffüllen.. die Toppings auf den Ramen verteilen und gleich heiß wegschlürfen, wie es sich gehört!

als Mindest-Toppings sind meiner Meinung nach Lauchzwiebeln und Ei anzusehen.. mehrere Toppings schaden aber definitiv nicht.. ich hab auch mit den Instant-Nudeln schon rumprobiert, was an Toppings alles lecker ist.. Räucherlachs zum Beispiel oder gebratenes Gemüse oder ganz ausgefallen Käse!
meine derzeitige Lieblings-Variation besteht zum Beispiel aus Mais, Ei, gebratenem Bacon und Lauchzwiebeln.. der Fantasie und dem Geschmack sind dabei natürlich keine Grenzen gesetzt..

wenn ich die Ramen nur für mich mache, brate ich mir den Bacon gleich als erstes in dem Topf, in dem ich nachher auch die Nudeln koche.. und das Ei koche ich nicht extra, sondern schlage es einfach mit in die Nudeln.. dann kocht es die restlichen 5 Minuten mit.. so sieht das Ei natürlich nicht sehr hübsch aus, aber es schmeckt trotzdem genauso lecker und ich spare mir Abwasch.. Fastfood soll ja schließlich auch nach dem Essen schnell erledigt sein..

Bento-Parade ## 108 – 110

uhi uhi, schon lange keine Bento mehr gezeigt.. war aber auch irgendwie schon wieder lange nichts in der Box.. nachdem meine geliebte und allererste Hasen-Box das Zeitliche gesegnet hat, hat sich auch irgendwie die Bento-Lust wieder sehr gelegt.. aber die letzten Bento will ich Euch nicht vorenthalten:

# 108:
2015-09-03 #108kleine Box: Pflaume und belegtes Brot mit Chili-Käse
große Box: Nürnberger Bratwürste, Minigurke, Weintrauben am Spieß, Soße für die Würstchen, zwei Bento-Tomaten und unten drunter Paprika

# 109:2015-09-07 #109große Box: Paprika, Gurke, Rest-Würstchen, Bento-Tomate, Okonomiyaki-Soße zum Dippen und Rührei
kleine Box: Blaubeeren am Spieß, Weintrauben, Pflaumen und Apfelspalten

# 110:2015-10-05 #110große Box: berühmte Kraut-Spätzle des Liebsten*, Paprika-Crysantheme und zwei Bento-Tomaten
kleine Box: Schaumgummi-Erdbeeren , Kanelbulle und Paprika

die Bento sind von Anfang September bis Anfang Oktober entstanden und gefuttert.. Ihr seht also, es ist eine Weile her.. na, mal schauen, wie sich unser Essverhalten wieder ändert, wenn wir die Wochenenden zu Haus sine und auch mal was von Sonntag übrig bleibt.. dann gibt’s bestimmt auch wieder das ein oder andere Bento.. zum Kochen sind wir die letzten Wochenenden nämlich nur sehr selten gekommen, weil immer irgendwo was los war.. die Weihnachtszeit wird uns mit ein wenig Ruhe also seeeehr gut tun..


* Krautspätzle: Spätzle, mit Sauerkraut, krümelig gebratenem Gehackten, geraspeltem Käse und einer ordentlichen Ladung Kümmel.. klingt ziemlich seltsam, schmeckt aber erstaunlich gut, wenn man sich mal drauf eingelassen hat