saftiger Nusskuchen

heute habe ich einen leckeren Nusskuchen für Euch! das Rezept ist von Schnuppschnüss und ich kann es Euch nur weiter empfehlen!

180 g weiche Butter mit 80 g Zucker und ½ Teel. Zimt schaumig schlagen. 6 Eier trennen und die Eigelb einzeln unterrühren. die Eiweiß kalt stellen. 200 g gemahlene Haselnüsse und 100 g Semmelmehl unterrühren.

 

Ofen auf 160°C vorheizen.

 

die 6 Eiweiß zusammen mit 65 g Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen.

den Eischnee in 3 Portionen vorsichtig unter die Nussmasse heben.

und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. glatt streichen, den Ofen auf 140°C runterdrehen und den Kastenkuchen für 60 Minuten in den Ofen schieben. Stäbchenprobe nicht vergessen!

für die aufwendige Verzierungsvariante werden, während der Kuchen auskühlt, 2 Packungen Haselnuss-Kuchenglasur im Wasserbad erwärmt.

Weiterlesen →

einfache Eier-Waffeln

endlich mal wieder ein Waffelrezept!


ist auch ganz fix zusammengerührt, nur das Ausbacken dauert halt ein bisschen, wie immer bei Waffeln

für 14 Waffeln 300 g gesiebtes Vollkornmehl mit 350 g Milch, 3 Eiern, 1 Teel. Backpulver, 1 Prise Salz und (wenn Weihnachten naht) 1 Teel. Zimt verrühren.

das Waffeleisen vorheizen und mit einem Eisportionierer je eine Ladung in das Waffeleisen füllen.

goldbraun ausbacken lassen und dann mit Pflaumenmus, Apfelmus, Schlagsahne und frischen Früchten oder was auch immer Euch beliebt servieren.

wer seine Waffeln lieber ohne Extra-Mus isst, sollte viel Zucker in den Teig geben, denn der Teig frisst sehr viel davon, ohne süß zu werden. deswegen backen wir sie inzwischen komplett ohne alles und da sind die Waffeln ohne Topping fast herzhaft.


Nährwerte pro Stück (60 g):
96 kcal | 5,5 g Eiweiß | 11,5 g KH | 2,8 g Fett

Herren-Skyr-Kuchen

Herrenkuchen ist einer meiner liebsten Schokokuchen. schön saftig und tief dunkel schokoladig. perfekt!

50 g Zartbitterschokolade grob hacken und zur Seite stellen.

eine Kastenkuchenform mit Backpapier auskleiden und den Ofen auf 180°C vorheizen.

 

3 Eier mit 150 g Zucker schaumig rühren. 125 ml Milch, 65 g Skyr (ersatzweise Magerquark + 1 Eßl. Wasser) und 35 g zimmerweiche Butter hinzugeben. alles miteinander verrühren.

250 g gesiebtes Vollkornmehl mit ½ Pck. Backpulver und 50 g Backkakao vermischt hinzugeben und unterheben. die gehackte Schokolade unterheben und den Teig in die Kastenform füllen.

40 – 45 Minuten bei Umluft backen.

 

wenn der Kuchen fertig gebacken ist, 50 g Zartbitterschokolade auf dem Kuchen verteilen und noch mal 3 Minuten bei 50°C im Ofen schmelzen lassen.

Weiterlesen →

fluffige Pancakes mit Äpfeln und Skyr

schon wieder Pancakes! aber dieses Mal sehr fluffig und mit Apfel, da die ersten jetzt schon wieder reif sind!

das Pancakes für uns eine super Erfindung sind, solltet Ihr inzwischen mitbekommen haben und dass ich derzeit überall wo es geht, Skyr dran haue, könnte auch aufgefallen sein. so lag der Weg zu Pancakes mit Skyr nicht weit ab. also kurzum: einmal super fluffige Apfel-Skyr-Pancakes mit Stracciatella-Skyr zum Mitnehmen, bitte!

für eine Portion 2 Eier trennen. die Eiweiße mit dem Handrührgerät zu Eischnee verarbeiten.

 

zu den Eigelben 100 g Skyr (oder Magerquark + 1 Schuss Wasser), 50 g gesiebtes Vollkornmehl, 4 Teel. Agavendicksaft (oder flüssigen Honig), 2 Teel, neutrales Öl und 1 Prise Zimt geben. alles mit dem Handrührer zu einem glatten Teig verarbeiten.

 

½ Apfel in kleine Stücke schneiden.

 

eine große beschichtete Pfanne auf höchster Stufe vorheizen.

den Eischnee in 3 Portionen unter den Skyr-Teig heben. bei der letzten Eischnee-Portion die Apfelstücke vorsichtig mit unterheben.

eine kleine Kelle Teig in die heiße Pfanne geben und den Pancake breit streichen.

 

die Temperatur auf mittlere Hitze runterdrehen und die Pfanne (wenn vorhanden) mit einem Deckel abdecken. wenn der Pancake etwas aufgegangen ist und Blasen wirft, mit einem Pfannenwender vorsichtig aber beherzt den Pancake wenden.

Weiterlesen →

Schokomuffins mit Skyr

eine schnelle Schoko-Freude ist ja immer gern gesehen, ne?

für 12 Muffins  285 ml Milch, 50 ml neutrales Öl, 2 Eßl. Skyr und 120 g Zucker, schaumig rühren. in einer seperaten Schüssel 250 g Vollkornmehl,  3 Eßl. Backkakao und 1 Teel. Natron miteinander vermischen. mit einem Teigspatel die trockenen Zutaten unter die flüssigen heben, bis sich beides gerade soc miteinander verbunden hat. es dürfen ruhig noch kleine Mehlspitzen im Teig zu sehen sein.

anstatt des Skyr könnt Ihr natürlich auch Magerquark nehmen.

den Ofen auf 200°C vorheizen.

 

eine Muffinform mit Muffinförmchen auskleiden und je 3 Eßl. des Teiges hineingeben.

für mehr Schoko-Dekadenz nach zwei Eßl. Teig je 1 Stück Edelbitter Schokolade in jeden Muffin geben und dann mit dem restlichen Eßl. Teig abdecken.

Weiterlesen →