früher, früher, nur nicht heute…

… sagen alle alten Leute!

so, perfekte Einleitung für die Stöckchenzeit ist geglückt, also los:

seit langem mal wieder hab ich mir ein Stöckchen von Maru mitgenommen.. geht darum, was man so als Kind gemacht hat und hätte

1. Wenn Du Dir ein Spielzeug zu Weihnachten wünschen würdest, was wäre das?

ein Kuscheltier

2. Wenn Du Deine erwachsene Vernunft für ein paar Stunden abschalten könntest, was würdest Du dann am liebsten anstellen?

auf die Hauptstraße vor meinem Fenster mit Straßenmalkreide gaaaanz viele Erdbeeren malen

3. Welcher ist Dein Lieblingskinderfilm?

Dornröschen von Disney

4. Was für ein Märchen bekämst Du am liebsten von Deinen Eltern vorgelesen?

eine wolfsfreundliche Variante von Rotkäppchen

(zumindest mach ich das immer bei meiner Nichte *hihi* da ist der Wolf lieb und hilft Rotkäppchen hübsche Blumen zu finden und dann hilft er die Oma zu retten, die sich am Eintopf ganz fürchterlich verschluckt hat.. der Jäger hört das ganze Gehuste und Gekeuche der Oma und denkt schon, der Wolf will sie fressen, aber Rotkäppchen klärt den Jäger auf, dass der Wolf doch natürlich ein ganz liebes Tier sei, welcher Wolf frisst denn auch Menschen? gibt’s doch gar nicht sowas..)

5. Was für ein Kinderlied kannst Du noch auswendig?

Fuchs du hast die Gans gestohlen, gib sie wieder her, gib sie wieder her

sonst wird Dich der Jäger holen, mit dem Schießgewe-he-her,

sonst wird Dich der Jäger holen mit dem Schießgewäääähr *tralala*

6. Was Du als Kind schon immer tun wolltest, es aber nie durftest?

mich tätowieren lassen

7. Was wolltest Du als Kind immer werden?

Müllauto, weil die so stark sind und die gaaanz großen Mülltonnen hochheben können

8. Wo würdest Du gerne wieder sein?

auf dem Campingplatz in Dollenstein an der Altmühl (Bayern) – hach, da war es immer schön..

9. Wenn Du im Schnee spielen könntest, was würdest Du als erstes machen?

einen Schneeengel

10. Was war Dein Lieblingskuscheltier?

eine Dalmatiner-Dame namens Fine

11. Wie sähe Deine Tapete in Deinem Zimmer aus?

früher war da eine Wand mit Schneewittchen-Tapete und beim Bett mit Janosch-Tigerente; heute wäre da wahrscheinlich rosa Tapete mit Muffins und Cupcakes und Süßigkeiten drauf

12. Du sollst Dein Zimmer aufräumen, wie wäre Deine Ausrede?

„aber, aber, aber, das ist SYSTEM – kein Chaos!“

13. Wofür würdest Du Dein Taschengeld ausgeben?

Süßigkeiten!!!

14. Was fandest Du als Kind traurig?

das mein Papa immer so lange arbeiten musste und wir deshalb keine 20 Stunden am Tag Zeit zum Spielen hatten

15. Wovor hattest Du als Kind am meisten Angst?

uff.. ich glaub vor Dunkelheit, Mumien und Gespenstern..

ich bin mal nachts aufgewacht und hab ein weißleuchtendes Skelett neben mir liegen sehen, das rot leuchtende Augen hatte.. da bin ich schreiend ins Bett meiner Eltern geflüchtet *hihi*

aber leuchtende Punkte (Videorekorder, Kühlschranklampen, etc.) meide ich im Dunkeln heute immer noch

~~~~~

tja.. so viel zu mir, wer will, darf sich gern bedienen und ebenfalls in seiner Kindheit wühlen :freude:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.