Panik Buttons

und, ich hab einen wahnsinnstollen Laden entdeckt! in dem kleinen Ort in dem wir gezeltet haben, Wasselonne,  gab es den einen Abend einen Markt, mit Weinverkostung, Salami, Käse, Gebäck und eben DIESEM Laden.. DIESER Laden nennt sich Panik-Buttons und wird von einem netten jungen Mann geführt, der einfach mal geniale Sachen mit Lehm (wenn ich –polymer clay– richtig übersetzt hab!?) macht..

ich war so hin und weg von diesem Stand mit den gaaaanz vielen rosa und bunten Mini-Donuts, Mini-Kuchenstücken und so weiter, dass ich -für meine Begleiter peinlicher Weise- total entzückt und quietschend da stand und vor kawaii-ness gar nicht wusste, was ich kaufen soll.. weil, dass ich da was kaufen musste, war völlig klar.. entschieden hab ich mich für einen Ohrring in Form eines Cupcakes mit rosa Frosting.. der junge Mann hat mich zwar leicht verwundert angeschaut, dass ich nur einen wollt, aber hat ihn mir gleich für die Hälfte vom Preis überlassen, fand ich toll!

(mal zur Erklärung: klein shira trägt keine Ohrringe und wird damit auch nie, nie und niemals anfangen.. aber Ohrringe zu Kettenanhängern umbasteln und die dann tragen, das macht sie gerne!)

VLUU L110  / Samsung L110
tja und nun bin ich also stolze Besitzerin eines Cupcake-Anhängers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.