wieder dahaaa!

jawoll ja, ich bin wieder da!

hab alles gut überstanden und überlebt,

aber ich würde Euch nicht empfehlen, wie wir, bei schlechtem Wetter in’nen Klettersteig in den Dolomiten (~2500 Meter über Meeresspiegel) einzusteigen, den Gipfel unter bedrohlichen dunkelgrauen Wolken zu erklimmen, um den Berg dann rennend, weil Hagel, Blitz und Gewitter über einem einbrechen, schleunigst wieder zu verlassen..

aber wie gesagt: überlebt!

Italien war also schön, actionreich und hat viel Kletterspaß gebracht..
tja, und Frankreich war auf seine Art auch toll! viel geklettert und auch ein bisschen was besucht und angeschaut.. war zwar leider sehr, sehr oft Regen, aber in der Zeit sind wir hauptsächlich geklettert.. bei Sonnenschein gab’s dann Stadtbesichtigungen:

Straßburg ist interessant, mit seinen vielen europäischen Einrichtungen (Europaparlament, europäischer Menschengerichtshof, usw.).. aber Colmar ist besser (hat’ne eigene „kleine“ 12m hohe Freiheitsstatue) und hübscher (gaaanz viele kleine Fachwerkhäuschen mit verwinkelten Gassen)! und süüüüüüüüüüüüüüüüüüüß ist es dort!!

zu den Macaros kann ich leider nix sagen, da sie überall sooooo teuer waren, dass ich mich nicht getraut habe, welche zu kaufen.. ich hab zwar schon viele Blogger von ihnen schwärmen hören, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie ihr Geld wirklich wert sind..

und ich dacht mir, bevor sie dann grausig schmecken, kauf ich mal lieber keine 8 Stück für 12,00 €…..
zum Nougat kann ich aber was sagen! und zwar, dass es völlig anders ist, als das Nougat, was wir hier in Deutschland kennen.. dieses Nougat besteht in seinen Grundbestandteilen aus Wasser, Honig, Eischnee, Pistazien, Mandeln, Zucker und Glukosesirup, laut Onkel Wiki..

wir haben verschiedene Sorten gekostet in den Geschmacksrichtungen Pistazie, Erdbeere und Zitrone.. alles sehr lecker, aber Favorit ist Erdbeere, wie sollte es anders sein?! aber zum eine ganze 250g Tüte auffuttern, ist es eindeutig zu süß.. (und das will was heißen, wenn’s mir als Naschkatze ZU süß ist *hihi*)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.