Wochenendbesuch

hach, man hat doch gern Gäste.. von mir aus gern über’s Wochenende.. aber wenn sie dann so verwöhnt sind, dass sie nicht nur ihr Schlafzeug sondern auch ihr eigenes Geschirr, Essen und Spielzeug mitbringen, hört es ja wohl irgendwo auf, oder?

quatsch, dieser Gast hier darf ja wohl alles, was sie will!

diese zarte Dalmatiner-Dame ist für das Wochenende unsere tierische Mitbewohnerin und ich muss sagen – trotz aller vorheriger Panikattacken meiner seits – verstehen wir drei uns super!

ich hat ja ein bisschen Bedenken zwecks Kleinzeug, was in der Wohnung rumsteht (eko).. dass sie alles anfrisst und sich damit mächtig den Magen verdirbt.. aber nein, die Süße ist eine ganz brave, die nur ein wenig schnuppert und ansonsten auf ihrer Decke rumliegt und nur an Knochen nagt..

auch die erste Nacht ist gut überstanden.. sie schlief tief und fest und wir zwei sind bei jedem kleinsten Schnauben aufgesprungen um zu schauen, ob es ihr gut geht.. wie zwei frisch gebackene, übervorsichtige Eltern..

auf jeden Fall ist es eine super Übung für uns zwei, schließlich wollen wir später mal selbst Hunde haben.. und was ist besser, als mit einem geborgten Hund zu üben!?

beim großen Mittagsspaziergang den wir geplant haben, kaufen wir dann noch ein bisschen was ein und heut Abend gibt’s dann Cooking with Dog live.. yeah!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.