selbstgemachte Vanillesoße

und ganz ohne Sahne! na wenn das mal nichts ist, was?

die Brownies kennt Ihr ja schon

zu den gestrigen Hefeklößen gab’s ja – wie angekündigt – Vanillesoße.. also keine lange Vorrede, los geht’s mit dem Rezept von Chefkoch:

ich hatte grad leider keine Vanilleschote im Haus, also hab ich ein paar Tropfen Vanilleessenz („Concentrated Vanilla Culinary Essenz“ aus England – ziemlich starkes Zeug) genommen..

wer eine Vanilleschote hat, kratzt dieser das Mark heraus..

anschließend werden 3 Eigelbe, 4 Eßl. Vanillezucker (man kann auch halb normaler, halb Vanillezucker machen), ein Eßl. Speisestärke und das Vanillemark/die Vanilleessenz glatt gerührt..

mit 350ml Milch aufgießen und die (eventuell vorhandene) Vanilleschote dazugeben.. bei schwacher Hitze wird die Soße nun solang durchgerührt, bis sie dicker wird..

aber unbedingt aufpassen, dass sie nicht kocht, sonst kommt Pudding bei raus!

die Vanilleschote herausnehmen und heiß mit Hefeklößen, Kuchen, etc. servieren, oder abkühlen lassen und über Schokoeis geben..

so, fertig ist sie schon! und lecker!

war sehr gut, dass wir vergessen haben, fertige Soße zu kaufen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.