kleine Sonntagsküchlein

süß und klein
kommen diese Küchlein herein:

2013_10_04 Becherkuchen

jaaa, ist jetzt nix neues, aber ich hab’s halt mal ausprobiert.. und hab die Becher eindeutig zu voll gemacht.. aber so übergelaufen sehen sie auch interessant aus, oder!?

ist auch nicht hochgradig kompliziert.. 250g Butter vorsichtig und langsam mit einer Tafel Vollmilchschokolade schmelzen und anschließend mit 200g Zucker schaumig schlagen.. nun  die Hälfte von 300g Mehl, vermischt mit einem Pck. Backpulver, dazugeben und unterrühren.. einzeln 4 Eier dazugeben – ebenfalls unterrühren und zum Schluss das restliche Mehl in den Teig rühren.. nun noch 100ml Milch vorsichtig unterheben und fertig ist der Teig..

den Ofen auf 180°C vorheizen und die Waffelbecher mit jeweils zwei Teel. voll Teig (oder weniger) befüllen.. alle Becherchen auf ein Backblech stellen und die Küchlein so an die 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.. immer mal mit der Stäbchenprobe nachschauen, ob der Teig innen nun schon fertig ist (Zahnstocher reinstechen – bleibt klebriger Teig hängen ist er in der Mitte noch nicht durch)

wenn der Teig nicht so wie bei mir überläuft, sondern brav in seinem Becher bleibt, könnte man ihn zum Beispiel noch mit geschmolzener weißer Schokolade überziehen und mit Zuckerperlen dekorieren oder sowas.. aber wir haben die Becherkuchen einfach so gelassen und das ging auch sehr gut

 

als meine Waffelbecher alle waren, hab ich den restlichen Teig in eine kleine Herzchen-Springform gefüllt und anschließend gebacken.. dadraus wurde dann noch dieser kleine Obstkuchen:

2013_10_06 Obsttorteso.. das war also mein heutiger Beitrag zur Initiative Sonntagssüß!

sosü

 

 

und wir schreiten nun zu großen Taten und werden Auto fahren! also ICH werde Auto fahren.. das klingt jetzt vielleicht nicht spannend, aber ich hab meinen Führerschein 2007 gemacht und bin seit dem vielleicht 5 mal gefahren!?
tja.. und da ich nun wahrscheinlich regelmäßiger weiter weg muss, üben wir heute ganz tapfer das Auto fahren.. drückt mir (und allen um mich herum!) die Daumen!!!

3 Gedanken über “kleine Sonntagsküchlein

  1. Danii

    Zum Glück bin ich gerade ganz weit weg, da kannst Du in Ruhe üben und ich muss mein Auto nicht polstern *gg* wo Auto fahren doch so einen Spaß macht. Übrigens ist das wie Rad fahren, das verlernt man nicht so schnell.

    Liebe Sonntagsgrüße Danii

    Antworten
    • shira-hime Autor

      Auto polstern!?!?!? wie frech!
      nein, wir sind lebend wieder zu Haus angekommen und auch dem Autochen geht’s sehr gut! wir müssen zwar noch ein paar Testfahrten machen, bis ich allein losdüsen darf (ist ja nicht mein Auto ), aber bald macht klein shira gaaanz Thüringen unsicher.. oder so

      liebe Grüße
      shira

      Antworten
  2. Haruko

    Ist ja lustig – genau dieselbe Idee (also Waffelküchlein backen) hatte ich diesen Sonntag auch… Nur hatte ich ein etwas anderes Rezept, ohne Schokolade, aber auch sehr lecker
    liebe Grüße
    Haruko

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.