sonntagssüßes Waffelfrühstück

woah ich liebe Waffeln! *.* seit wir unser Waffeleisen haben, heißt es am Wochenende öfter mal: „Duhu? machst Du mir uns wieder so leckere Waffeln zum Frühstück?“

2014-05-29 Waffeln 02

na aber klar doch.. und immer mal wieder mit neuem Rezept.. weil DAS Waffelrezept hab ich bisher noch nicht gefunden.. aber ich teste weiter.. dieses mal hab ich das Knusperstübchen von Sarah getestet.. aufmerksam auf ihre Waffeln bin ich durch ihre Erdbeer-Waffel-Torte beim ich back’s mir- Projekt geworden.. und nach einigem Stöbern fand ich ein neues Waffel-Frühstücks-Rezept:

90g Butter schmelzen.. ein Ei verschlagen, Butter dazu geben und gut durchrühren.. 350ml Milch unter Rühren dazu geben.. 190g Mehl, mit einem Teel. Backpulver vermischt, langsam mit einrühren.. 50 – 60g Zucker und eine Prise Salz ebenfalls unterrühren..

der Teig sollte eine ganz leicht dickflüssige Konsistenz haben, dann ist er perfekt und kann ausgebacken werden..

übrigens werden die Waffeln doppelt so lecker, wenn man sie kurz auf einem Kuchengitter auskühlen lässt.. dann sind sie nämlich herrlich knusprig!

2014-05-29 Waffeln 01

hach, was gibt es schöneres zum Sonntagsfrühstück als Waffeln? (rhetorische Frage…

sosü

was haltet Ihr von der Rezept-Vorzeige-Variante? ich find, so kurz und knapp ist’s besser.. und auch leicht vorgehoben.. da geht das nebenbei backen/kochen viel besser, als wenn man immer im langen Text suchen muss, wie’s nun weiter geht, oder?

2 Gedanken über “sonntagssüßes Waffelfrühstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.