sieh nur, eine Zimtschnuppe!

äääh, ne, ein Schnuppstern mit Zimtschweif!! ach Quark, nein, ein Hagel von Zimtsternen! jawoll, das ist es!

2014-11-23 Zimtsterne 04

muhaha, die süßen kleinen Sternchen sind nämlich endlich mal richtig echte Zimtsterne! so mit Guss gebacken und so! *stolz*

Jahre lang mogel ich mich ja nun schon mit meinen zuckersüßen Zimtelchen durch, aber eigentlich wollt ich schon immer mal richtig echte Zimtsterne backen!
also los:

6 Eiweiß zu festem Eischnee schlagen.. dabei nach und nach 400g Puderzucker einrieseln lassen..

2014-11-23 Zimtsterne 01

vom fertigen Eischnee zwei Tasse abnehmen und abgedeckt kühl stellen.. 600g geriebene Mandeln mit der abgeriebenen Schale einer Bio-Zitrone und vier Teel. Zimt mischen..

 

die Mandel-Zimt-Mischung vorsichtig unter den Eischnee heben.. ist alles untergehoben: abgedeckt mind. eine Stunde kühl stellen..

2014-11-23 Zimtsterne 02

ist die Ruh-Zeit des Teiges um, wird der Backofen schon mal auf 150°C vorgeheizt und mehrere Backbleche mit Backpapier ausgelegt..

die Arbeitsfläche wird mit den restlichen geriebenen Mandeln bestreut und der Teig darauf ausgerollt.. nun werden Sterne ausgestochen und auf die Backbleche gesetzt und anschließend mit der Eiweißglasur überzogen..

2014-11-23 Zimtsterne 03

auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.. wie es sich für Zimtsterne gehört, sollen sie innen noch weich und die Glasur weiß sein..

2014-11-23 Zimtsterne 05

einen schönen dritten Advent wünsche ich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.