gevierte(i)ltes Gemüse!

ganz viel geviertelt haben wir am Wochenende.. und was dabei raus gekommen ist, war ober lecker!

2015-03-15 BBQ Huhn 04

BBQ-Hühnchen mit Ofengemüse nach Studentenfutter-Art.. schön vorzubereiten, wenig Aufwand und richtig, richtig lecker!

für uns zwei war es fast zu viel.. ich würde sagen, es reicht für 2 ½ Personen.. also am besten noch Freunde einladen und gleich die doppelte Menge machen!

1 Eßl. Honig, 5 Eßl. Ketchup, 5 neutrales Öl und 3 Eßl. Sojasoße langsam erwärmen, sodass sich alles zu einer homogenen Soße verbindet..

etwa 500g Hühnerbeine (4 bis 5 Stück) waschen, trocken tupfen und ein gefettetes Blech legen.. das Huhn mit der heißen Marinade bestreichen und wenigstens eine halbe Stunde (besser eine ganze) darin marinieren lassen.. es kann ruhig Marinade übrig bleiben, die kann man später, während des Bratens, noch mal darüber geben..

 

während das Huhn mariniert, werden 750g Kartoffeln (~10 Stück) und 150g Champignons geputzt und (die Kartoffeln mit Schale) längs geviertelt.. mit auf dem Blech verteilen.. zwei bis drei Zwiebeln schälen, diese aber achteln und ebenfalls auf dem Blech verteilen.. zum Schluss noch 8 Knoblauchzehen von der Schale befreien und ebenfalls auf dem Blech verteilen..

sind alle Zwischenräume auf dem Blech bedeckt, alles mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian ordentlich würzen..

2015-03-15 BBQ Huhn 02

das Huhn kann nun ruhig noch mal eine Schicht Marinade bekommen.. anschließend kommt das Blech bei 200°C für 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen..
nach den 40 Minuten vier Tomaten vierteln/achteln und auf dem Blech verteilen.. die restliche Marinade auf dem Hühnchen verteilen und noch mal für 20 Minuten in den Ofen damit..

2015-03-15 BBQ Huhn 03

dazu passt ein rustikaler Film wie Northmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.