Vikings Blåbärskaka

dass mich die schwedischen Backwerke faszinieren, hab ich ja nun schon verraten.. und eigentlich stand auf meiner „unbedingt in Schweden essen“-Liste auch der traditionelle Blåbärskaka.. aber leider habe ich den nirgends gefunden.. Blåbärskaka ist, wie man schon erahnen kann: Heidelbeerkuchen.. und was wir vor allem (außer Wasser) in Schweden gesehen haben, waren Heidelbeeren!
jede Insel, auf der wir übernachteten, war bedeckt mit Heidelbeer- und Preiselbeerbeeten.. an die Preiselbeeren haben wir uns nicht gewagt, da wir dort nicht genau wussten, was es für Beeren sind.. aber die Heidelbeeren!

so gab’s natürlich auch mal Heidelbeer-Müsli zum Frühstück:

2015-08-21 Heidelbeermüsli

tja.. und wenn ich schon keinen Blåbärskaka in Schweden essen kann, muss ich ihn mir halt nach schwedischem Rezept selber backen:

125 g Butter schmelzen..

 

2 Eier mit 180 g Zucker verrühren.. die geschmolzene Butter, sowie 150 g Vollkornmehl, 1 Teel. Backpulver, 2 Teel. Vanillezucker und 7 Eßl. Sesam (etwa 80 Gramm) unter rühren hinzufügen.. den Teig in eine gut gefettete Form gießen..

200 g frische Heidelbeeren auf dem Teig verteilen und 2 gehäufte Eßl. Zucker darüber streuen..

2015-09-08 Blåbärskaka 01

den Kuchen bei 175°C ca. 55 Minuten auf unterster Schiene backen..

2015-09-08 Blåbärskaka 02

durch den Sesam und das Vollkornmehl ist es ein richtig kerniger Kuchen, wie ihn jeder Wikinger nach langer Seefahrt sicher gern auf dem heimischen Tisch gehabt hätte!

2015-09-14 Blåbärskaka 02

die Heidelbeeren karamelisieren ein wenig durch den drübergestreuten Zucker und innen ist der Blåbärskaka wunderbar weich und saftig.. einfach lecker!

2015-09-14 Blåbärskaka 01

Smalkig måltid!
(schwedisch für Guten Appetit!)


Nährwerte pro Stück (bei 12 Stücken zu je 75 g):
250 kcal | 3,83 g Eiweiß | 29,5 g KH | 12,9 g Fett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.