Oma’s Marmorkuchen

zum neuen Jahr starten wir gleich mal wieder mit einem Kuchen nach Oma’s Rezept.. gut, ist nicht meine Oma gewesen, die das Rezept weitergegeben hat, sondern Eva ihre Grosi, und ein bisschen abgewandelt nach zorra ist er auch noch, aber egal, Hauptsache es schmeckt!
und schmecken tut dieser Marmorkuchen wirklich sehr! schön saftig und einfach – perfekt..

2015-12-29 Marmorkuchen 04

100 g Zartbitterschokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen.. 20 g Zartbitterschokolade grob hacken und vorerst beiseite stellen..

2015-12-29 Marmorkuchen 01

150 g weiche Butter mit 150 g Zucker schaumig rühren und einzeln 3 Eier und zum Schluss 100 ml Milch unterrühren.. 180 g Mehl, 1 ½ Teel. Backpulver und 1 Prise Salz dazusieben und unterrühren..

 

den Teig gleichmäßig auf zwei Schüsseln aufteilen und einen Teil mit der geschmolzenen und der gehackten Schokolade verrühren..

 

eine Kastenform ausfetten, mit Semmelmehl bestreuen und ausklopfen.. die Hälfte des hellen Teiges in die Form gießen, den kompletten dunklen Teig darüber gießen und den restlichen hellen Teig oben drauf.. mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen, um ein Marmormuster zu machen..

2015-12-29 Marmorkuchen 02

den Kuchen für 55 Minuten bei 180°C backen.. Stäbchenprobe nicht vergessen..

Stäbchenprobe: dünnen Holzstab an der höchsten Stelle des Kuchens bis auf den Boden des Kuchens stecken und wieder herausziehen.. klebt flüssiger Teig am Kuchen, muss er noch weiter backen.. alle 5 Minuten wiederholen, bis kein flüssiger Teig mehr am Holzstab kleben bleibt..
falls der Kuchen obenauf zu braun wird: mit Alufolie (glänzende Seite nach außen) abdecken und weiterbacken..

Kuchen in der Form auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut oder aber mit Schokoguss glasiert servieren!

2015-12-29 Marmorkuchen 05

2015-12-29 Marmorkuchen 07

 

geht übrigens auch als weißer Schokoladenkuchen mit versunkenen Schokostückchen:2016-01-03 heller Schokokuchen

und geht auch als Schokobombe mit Vollmilch/weißer Schokolade als Guss:

4 Gedanken über “Oma’s Marmorkuchen

  1. netzchen

    mhmm, also wer mag Omas Marmorkuchen nicht, gut dass du das Rezept hast!
    würde gerne ein Stück davon haben!
    toller Beitrag und ganz super Bilder!

    lg netzchen

    Antworten
    • shira-hime Autor

      dabei hab ich die Schokolade gleich ganz in den Teig gekippt, zwar nur aus Versehen, aber aus Versehen entstehen ja eh die besten Rezepte, nech?

      liebe Grüße
      shira

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.