Lachs auf Norwegisch

heißt übrigens Laks.. aber eigentlich ist heute gemeint, den Lachs auf norwegische Art zuzubereiten.. und das ist absolut lecker!
beim Kochen muss man zwar ein bisschen Multitasking anwenden, aber Nudeln und Fisch machen sich quasi von allein.. 

2016-07-09 norwegischer Lachs 02

für zwei Personen:

300 g frischen Lachs in zwei Portionen teilen und in eine gefettete, feuerfeste Form legen.. dick mit Pesto bestreichen und bei 130°C im vorgeheizten Ofen 15 Minuten bei Umluft garen..

2016-07-09 norwegischer Lachs 01

während dessen 250 g dicke Bandnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser gar kochen..

und in der Zwischenzeit die Soße anrühren:

100 ml Sahne mit 50 ml Nudelwasser zusammen verrührt aufkochen..

½ Eßl. Speisestärke mit 3 Eßl. Weißwein verrühren..

anstatt Weißwein geht auch Wasser.. ich hab den Cider genommen, denn’s dann eh zum Essen dazu gab.. Unterschiede schmeckt man ehrlich gesagt nicht.. also wir zumindest nicht..

Kochtopf von der Herdplatte ziehen, Stärke-Gemisch mit dem Schneebesen unterrühren und unter ständigem Rühren nochmals aufkochen.. bis zur gewünschten Sämigkeit köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken..

 

Nudeln auf einem flachen Teller anrichten, Soße darüber gießen und den Fisch oben auf setzen.. mit frischer Petersilie garnieren und mit einem kühlen Glas Cider genießen..

schnelles, leichtes und sehr leckeres Abendessen!
Fisch-Inspiration übrigens von hier und Soße von hier..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.