Schoko-Bananen-Kuchen

neulich hatten wir drei überreife Bananen hier rumliegen.. die mussten schnell weg, also kurz nach einem Rezept gegoogelt und ein hübsches in Tines veganer Backstube gefunden.. der Teig ist schnell zusammen gemixt und backen tut sich so ein Kuchen bekanntlich im Ofen von alleine.. perfekt als Süßes zwischendurch..

2016-09-04-bananen-schoko-kuchen

3 sehr reife Bananen mit 120 ml neutralem Öl, 250 ml Wasser und 1 Spritzer Zitronensaft mit einem (Stab)Mixer pürieren, bis ein feiner Brei bei rauskommt..

in einer Schüssel 380 g Mehl, 5 Eßl. Backkakao, 150 g Zucker, 1 Pck. Backpulver und 1 Prise Salz vermischen.. das Bananenmus dazu geben und alles zu einem homogenen Teig verrühren..

Backform fetten, mit Semmelmehl ausstreuen und den Teig einfüllen.. der Kuchen wird bei 180°C Umluft (oder 200°C Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten gebacken.. Stäbchenprobe nicht vergessen..

Stäbchenprobe, für alle, die es noch nicht wissen, heißt: mit einem Holzstab in die höchste Stelle des Kuchens bis zum Boden stechen.. den Stab wieder herausziehen und angucken.. klebt noch flüssiger Teig am Stab, braucht der Kuchen noch ein paar Minuten.. ist der Stab sauber oder hat nur Krümel an sich, ist der Kuchen durch gebacken und damit fertig..

wer mag, kann den Kuchen noch mit geschmolzener Zartbitterschokolade als Kuvertüre übergießen..

lecker, lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.