Lachs an Bandnudeln mit Zitronen-Dill-Sößchen

fix und unkompliziert: Nudeln mit Lachs und heller Sauce.

für die Sauce hab ich eine Béchamel Sauce genommen. meiner Meinung nach eine der einfachsten Grundsaucen, für die man nix extravagantes im Haus haben muss.

160 g Bandnudeln nach Anleitung kochen.

 

300 g Lachs trocken tupfen, von beiden Seiten mit Salz bestreuen und kurz ruhen lassen.

in der Zwischenzeit die Bechamel Sauce köcheln:

eine dünne Scheibe Butter in einem Topf schmelzen und  1 Eßl. Mehl mit dem Schneebesen unter die Butter rühren. die (mehr oder weniger feste) goldfarbene Sauce mit 150 ml Gemüsebrühe und 150 ml Milch unter Rühren aufkochen. 1 Hand voll geriebenen Käse in die Soße streuen, 1 Teel. Zitronensaft und ½ Teel. Dillspitzen dazu geben und gut verrühren.

mindestens 5 Minuten köcheln lassen. mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

während die Soße köchelt und weniger Aufmerksamkeit benötigt, geht’s mit dem Lachs weiter:

den Lachs mit Küchenrolle trocken tupfen und dann bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne braten, bis das Fleisch des Fischs von unten bis zur Hälfte der Höhe zartrosa geworden ist. dann wenden und von der anderen Seite braten, bis der ganze Lachs zartrosa ist.

fertig mit Vorbereitung

die Nudeln abgießen und auf einem Teller anrichten. mit der Soße übergießen und den Lachs daneben setzen. alles mit ein wenig frischem Dill bestreuen und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.