Estnischer Kringel

in Estland gibt’s diese Kringel wohl zu Feiertagen gern und häufig. ich kann nachvollziehen warum. es ist schließlich Hefeteig mit Zimt! und wer hier häufiger liest, weiß, dass der Liebste und ich diese Kombination lieben.

gleiches Hefeteig Rezept wie immer, also eher schwedischer Kringel – aber etwas rustikaler – mit mehr Vollkornmehl. viel lecker, viel mampf! und tatsächlich auch gut für größere Gäste-Runden geeignet, da sich der Kringel wie ein Kuchen essen lässt.

75 g Butter langsam schmelzen, Herd ausmachen – den Topf aber auf der heißen Platte stehen lassen und darin 300 ml Milch erwärmen.

 

1 Teel. Kardamomsamen und ½ Teel. Salz zusammen in einem Mörser zerstoßen. gemeinsam mit 75 g Zucker, 450 g Vollkornmehl und ½ Würfel Frischhefe in einer großen Schüssel vermischen. die handwarme (!) Butter-Milch-Mischung dazugeben und mit einem Holzlöffel verrühren, bis ein knetbarer Teig entsteht.

diesen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten, weichen Teig verkneten. zugedeckt 30 Minuten im Warmen gehen lassen.

währenddessen die Zimtbutter vorbereiten:

75 g zimmerwarme Butter mit 50 g Zucker und 1 ½ Eßl. Zimt vermischen.

den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem länglichen Rechteck ausrollen und mit der Zimtbutter bestreichen.

den Teig von der länglichen Seite der aufrollen, den Strang auf die Naht legen und der Länge nach aufschneiden.

die so entstandenen 2 Teigstränge jeweils mit der aufgeschnittenen Seite nach oben verkordeln…

… und den Kordelzopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zum Kranz legen. darauf achten, dass die Schnittflächen schön nach oben zeigen und den Kranz noch mal 30 Minuten im Warmen gehen lassen.

den Ofen auf 180°C vorheizen. den Kranz mit 1 verquirlten Ei bestreichen und dick mit braunem Zucker bestreuen.

etwa 20 Minuten backen, bis er eine schön goldbraune Färbung hat. etwas auskühlen lassen und noch leicht warm genießen!

entweder man rupft sich dann aus dem Kranz sein Stück heraus oder schneidet ihn wie eine Torte. geht beides gut.

als Torte geteilt ergibt der Kringel 12 Stück.


Nährwerte pro Stück (90 g):
302 kcal | 5,9 g Eiweiß | 45,4 g KH | 11,2 g Fett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.