Pflaumenmuskuchen mit Schokoguss

ein schnell zusammengerührter Kuchen von chefkoch.de, der bisher überall Begeisterung ausgelöst hat.
gemessen wird mit einer normalen 200 ml-Tasse. dieser hier ist so ein Kuchen, bei dem’s nicht auf grandiose Genauigkeit ankommt. und ich backe ihn am liebsten in der Kastenform, da funktioniert mein Glasurtrick so schön.

den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

1 Tasse Zucker mit 2 Tassen Vollkornmehl, 1 Eßl. Natron, 1 Teel. Zimt und 1 Prise Salz vermischen. 1 ¾ Tassen Milch und 3 Eßl. Pflaumenmus dazu geben und alles miteinander zu einem flüssigen Teig verrühren.

 

eine Kastenform mit Backpapier auskleiden (oder ausbuttern) und den Teig hineinfüllen. ca. 55 Minuten backen.

ist der Kuchen durch (Stäbchenprobe), noch heiß mit 2 – 3 Eßl. Pflaumenmus bestreichen.

 

1 Tafel Zartbitter Schokolade auf den Kuchen legen und bei 60°C noch mal für 3 Minuten in den Ofen schieben. dann mit einem breiten Pinsel die zähflüssige Schokolade auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen.

 

komplett auskühlen lassen.

am Besten lässt sich die Schokoladenschicht schneiden, wenn man ein scharfes Messer nach jedem zweiten Schnitt kurz in heißes Wasser taucht und es gleich (wieder trocken gewischt) vorsichtig auf der Schokolade hin und her bewegt, bis sich eine kleine Vertiefung gebildet hat. dadurch bricht die Schokolade nicht unkontrolliert und auf jedem Stück Kuchen ist auch ordentlich Schoki drauf.


bei 16 Stück Nährwerte pro Stück (65 g):
184 kcal | 3,7 g Eiweiß | 38,8 g KH | 1,6 g Fett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.