Vollkornpancakes mit Apfel

Pancakes sind – neben Eierkuchen – ja eins unserer Lieblings-Wochenend-Frühstücke. und da morgen der Tag des Apfelkuchens ist, gibt’s heute für Euch diese leckere Pancake-Variante mit Apfel!
da wir ja nun inzwischen eigentlich fast gänzlich auf Vollkornmehl umgestiegen sind, muss natürlich auch eine neue Pancake-Variante mit Vollkornmehl her. und da Äpfel auch nie verkehrt sind, im Zusammenhang mit Ahornsirup, gibt’s die gleich noch mit dazu.

für knapp 15 Pancakes 300 g Vollkornmehl mit 100 g Zucker, 1½ Teel. Backpulver und 1 Messerspitze Salz mischen.
in einem Messbecher 450 ml Milch, 50 ml neutrales Öl und 2 Eier miteinander verschlagen.

die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und zu einem homogenen Teig verrühren.

 

1 großen Apfel (oder 2 kleine) in kleine dünne Scheiben schneiden und unter den Teig rühren.

eine große Pfanne auf höchste Stufe vorheizen und einen Tropfen Teig hineingeben, um die Temperatur zu überprüfen. wenn der Tropfen oben auf Blasen schlägt, ist die Pfanne heiß genug. eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben und die Hitze reduzieren (Stufe 7 von 9).

wenn die Ränder des Pancakes nach so etwa 1½ bis 2 Minuten Blasen werfen, könnt Ihr ihn wenden.

dann von der anderen Seite noch mal 1½ bis 2 Minuten backen lassen.

die fertigen Pancakes auf einen (oder mehrere) Teller stapeln und warm halten.

die fertigen Pancakes ganz klassisch mit einem Stück Butter und Ahornsirup servieren oder aber mit allen Toppings, die Ihr gerne habt.

uns schmeckt die Vollkorn-Variante sogar viel besser, als die Weißmehl-Variante, aber das ist wohl Geschmacksache. aber Apfelstückchen in Pancakes sind für beide Varianten ein absoluter Gewinn.


Nährwerte pro Pancake (72 g):
156 kcal | 4,3 g Eiweiß | 23,3 g KH | 5,1 g Fett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.