Schokopudding mit Kakao

für den kleinen Schokohunger zwischendrin ist Schokopudding ideal. und da am 26. Juni auch noch der Tag des Schokopuddings ist, kommt so ein Rezept ja nicht verkehrt! es muss aber nicht immer gleich ein richtiger Schokoladenpudding, also mit richtiger Schokolade, sein. meistens reicht auch einer mit Kakao:

ganz ohne Tütenpulver und trotzdem genauso fix gemacht.

für zwei Dessert-Gläser 6 gestrichene Eßl. Maisstärke, 4 Eßl. Zucker und 2 Eßl. Backkakao in einem kleinen Topf miteinander vermischen.

mit 500 ml Milch aufgießen, verrühren.

und unter Rühren aufkochen.

den Pudding so lange unter rühren köcheln lassen, bis sich kein Schaum mehr auf dem Pudding befindet.

entweder gleich warm futtern oder in Dessert-Gläser abfüllen, auskühlen lassen, in den Kühlschrank stellen…

… und kurz vor dem Servieren mit Schokosplittern bestreuseln. – perfekt an heißen Tagen!

und wer die 5-Minuten-Variante davon machen möchte:

Hälfte der Zutaten in einer Mikrowellen-geeigneten Schüssel verrühren.

2 Minuten bei 600 Watt erwärmen, kurz umrühren.

nochmal 2 Minuten bei 600 Watt.

wieder durchrühren und fertig ist der Schokopudding!

wenn ich nur für mich selbst Pudding mache, mache ich es meistens in der Mikrowelle. geht halt schneller und man hat weniger Abwasch.
bei Mitessern ist natürlich der Topf das Mittel der Wahl.


Nährwerte pro Portion (300 g):
332 kcal | 12,7 g Eiweiß | 50,5 g KH | 8,8 g Fett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.