Bento ## 90 & 91

Montag hatte ich noch Urlaub zum Erholen vom Larp-Wochenende (und für endlich mal Zeit für Arztbesuche haben…
Dienstag gab es das Geburtstagsessen einer Kollegin (die schon vor Monaten Geburtstag hatte)
und Mittwoch was der Kühlschrank schlicht und ergreifend leer.. also gab es Döner.. der mir bis Abends unangenehm schwer im Magen lag.. da weiß man doch, was man an einem leckeren Bento hat!

Bento # 90:2015-06-25 #90große Box: Piraten-Kekse (keine Ahnung warum, steht so auf der Packung), Würstchen-Blumen, Bento-Tomate, Reis mit Furikake und Glockenblume aus Möhre
kleine Box: Kirschen, untern den Kirschen ist Gurke, Kiwi und Schokopudding mit Schokoherzchen

Bento # 91: 2015-06-26 #91kleine Box: Möhrensticks, Gurke, Glockenblume aus Möhre, Bento-Tomaten, Schokopudding mit Schokoherzchen, Kirschen und eine Kiwischeibe
große Box: Onigiri-Männchen, Tamagoyaki mit Sesam und Petersilie, Würstchen-Blumen und Piraten-Kekse

diese Woche ist nun auch endlich meine letzte Bento-verbessernde Bestellung eingetroffen.. direkt aus China hat es dann doch ein paar Tage länger gedauert, aber egal.. bei Gelegenheit werde ich auch alles der Reihe nach vorstellen, aber ich denke, den Großteil sieht man auch so schon.. es gibt mehr gerollte Eier = Tamagoyaki-Pfanne! ab Montag gibt’s dann auch Eier in Form = Ei-Former, ob das auch so klappt mit den Formern, weiß ich zwar noch nicht, aber ich bin optimistisch..

nun wünsche ich Euch erst einmal ein erholsames und warmes Wochenende! wir genießen das unsere mit Hundebesuch, der grad leicht schnarchend hinter mir liegt..

Montagsblick ~ Woche 26

da war doch gestern spontan die Seite tot.. wie ärgerlich.. dann eben heute den Montagsblick von gestern:

2015-26Erfurt
Schauer, 16°C

ich hab gestern noch meinen Tag Urlaub genossen, denn ich mir nach einer Con doch liebend gern gönne.. so zum wieder ankommen..
ist halt doch ein Unterschied, so von jetzt auf gleich von einer griechisch/römischen hochkultivierte und friedliche Kultur in eine moderne chaotische und vor allem laute zurückzufinden

Bento-Parade ## 86 – 89

eine kurze Woche für mich, also auch nur vier Bento..
die oberen Etagen von Nummer 86 und 87 hat übrigens der Liebste gestaltet

Bento # 86:2015-06-15 #86kleine Box: Kiwi, Tomaten, Kohlrabi-Würfel, Gurke, noch mehr Kiwi und Kirsch-Fruchtgummis
große Box: Glasnudelsalat (nach diesem Vorbild) mit Möhren- und Gurkenstreifen, gebratenem Räucherlachs und Sesam; Onigiri mit Ei, hart gekochtes Ei, Oktopus-Würstchen und Würstchen im Schinkenmantel am Spieß

Bento # 87: 2015-06-16 #87kleine Box: Bento-Tomate, Gurke, Erdbeeren, Kohlrabi-Würfel, Kiwi-Blume
große Box: gebratenes Gehacktes auf Reisbett, Ei-Blume mit Schinkenspeck, Glasnudelsalat

Bento # 88: 2015-06-17 #88kleine Box: Kohlrabi-, Gurken-, Möhren- und Kiwischeiben
große Box: Glasnudelsalat, Reis mit Furikake*, Bento-Tomate, Klöpschen mit Chili-Käsefüllung, gekochtes Ei

Box: # 89: 2015-06-18 #89kleine Box: Schwestern-Kuchen, gekochtes Ei, Cherry-Tomaten, Kohlrabi
große Box: Rest vom Glasnudelsalat mit Tofustücken, Oktopus-Würstchen, Reis mit Furikake und die berühmte Bento-Tomate

so.. und ich stürze mich nun in eine neue Larp-Welt.. man sieht sich in Warunor!


* Furikake = jap. Reisgewürz

Montagsblick ~ Woche 25

2015_25Erfurt
leicht bewölkt, 18°C

nach dem barbarischen Wochenende (27°C in der Wohnung) hab ich mich heut morgen natürlich im Schrank vergriffen und bin heut mit kurzem Röckchen auf’S Rad gestiegen.. brrr.. war etwas kühl.. um so schneller muss man ins Rad treten, damit einem wärmer wird..

2015_g25Gotha
bewölkt, 13°C

in Gotha rankt sich die Hecke derweil frech ins Bild und wuchert immer mehr.. bin mal gespannt, wann wieder ein Kahlschnitt gemacht wird..

nun wünsch ich Euch aber erstmal einen guten Start in die Woche und fahre nun bei Sonnenschein (nanu, wo kommt der denn jetzt her!?) in die Kletterhalle!

mädchenhafter Katzenkuchen

meine süße kleine Nichte wurde nun schon 8 Jahre alt.. und da sie immer noch auf Katzen steht, dachte ich mir, ich versuche es mal mit dieser coolen Variante eines zweifarbigen Kuchens!

2015-06-13 Katzenkuchen 10

und wie ich finde, ist er mir auch sehr gut gelungen!

für die Katze im Inneren des Kuchens habe ich einen simplen Erdbeer-Rührteig gemacht und diesen dann mit einem (versuchten) Strawberry-Swirl-Teig umschlossen.. das mit dem Erdbeer-Wirbel hat nicht so funktioniert, wie ich das gern wollte, aber egal, lecker war der Kuchen trotzdem! und deswegen gibt es für Euch jetzt auch das Rezept:

250 g zimmerwarme Butter mit 200 g Zucker schaumig rühren.. Püree aus 500 g Erdbeeren unterrühren.. nach und nach 300 g Mehl, gemischt mit 3 Teel. Backpulver, dazu geben.. immer, wenn der Teig nicht mehr gieß-fähig wird, ein Ei unterrühren.. je nach Eier-Größe sind das 2 bis 3 Eier..

2015-06-13 Katzenkuchen 01

den Teig in eine gefettete Kastenform geben und bei 180°C 35 bis 40 Minuten backen.. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Stäbchenprobe = klebst noch flüssiger Teig an einem in den Kuchen gestochenem Holzstab, ist der Kuchen noch nicht durch und braucht noch ein paar Minuten..

den Erdbeerkuchen einen Tag auskühlen lassen, um sicher zu gehen, dass er wirklich kalt ist und sich dann gut ausstechen lässt..

am nächsten Tag dann mit einer Ausstechform Eurer Wahl (nichts zu filigranes, das bricht ab und geht im Kuchen – im wahrsten Sinne – unter) den Kuchen massakrieren bearbeiten..

2015-06-13 Katzenkuchen 02

die fertigen ausgestochenen Teilchen von braunen Rändern befreien und vorerst beiseite legen..

2015-06-13 Katzenkuchen 03

Weiterlesen →