auf der Tannenburg II

Ihr erinnert Euch noch an den Teil I, in dem es hauptsächlich um die Ritter-Show und das Heeres-Lager ging? nun geht es hauptsächlich um die „richtigen“ Kämpfe.. also das Reenactment..

2014-10-05 Tannenburg 21

damit man mal sieht, wie riesig dieses Lager war, noch mal ein Foto davon..

2014-10-05 Tannenburg 22

oben auf dem Markt gab es auch einen Harfen-Bauer.. hier stimmte er gerade eine und spielte dann auch ein wenig darauf.. sehr hübsch anzuhören!

2014-10-05 Tannenburg 23

eine mittelalterliche Familie beim Mittag..

2014-10-05 Tannenburg 24

und der Touristen-Markt noch mal mit Bühne.. die Aussicht ist wirklich genial!

2014-10-05 Tannenburg 25

und dann geht’s auch schon zu den Kämpfen!

2014-10-05 Tannenburg 26

hier wird nicht für die Zuschauer gekämpft – auch wenn sich viele angesammelt haben -, sondern für den Spaß der Kämpfer..

2014-10-05 Tannenburg 27

dadurch sind die Kämpfe weit weniger spektakulär und lang (meistens so an die drei bis vier Minuten), aber eben mit „echten“ Kampftechniken von damals..

2014-10-05 Tannenburg 28

wie man eben auf den Bildern sieht, wird da wenig mit Schwert, sondern lieber mit Lanze gekämpft.. man will ja am Leben bleiben, da ist Reichweite immer die klügste Herangehensweise bei der Waffenwahl..

2014-10-05 Tannenburg 29

gekämpft wird übrigens so lange, bis man getroffen wurde, dann kniet man sich hin oder lässt sich umfallen und ist damit für diese Runde raus..

2014-10-05 Tannenburg 30

und dann geht’s mit der nächsten Runde weiter, alle leben wieder und es geht von vorn los..

2014-10-05 Tannenburg 31

meine Variante des Kampfes wäre es jetzt nicht unbedingt, aber wem es Spaß macht..

2014-10-05 Tannenburg 32

Helme sind beim Reenactment-Kampf übrigens sehr zu empfehlen.. es wird schließlich mit echten Waffen gekämpft, daher ist der Spaß auch gefährlich.. einer der Kämpfer (ohne Helm) wurde später auch mit Platzwunde am Kopf zu den Sanitätern gebracht…

2014-10-05 Tannenburg 33

der Kampf bis zum Tod ist halt eine gefährliche Sache.. auch im Spiel und Nachgestellt..

trotzdem war es ein sehr lustiger und spannender Tag.. nächstes Jahr werde sich sicherlich wieder vorbei schauen, dann aber mit mehr Geld ausgerüstet! schließlich war der Reenactment-Markt der bisher best ausgestattetste, den ich bisher gesehen habe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.