Rindergulasch nach Katha

zu Weihnachten haben wir uns selbst was gegönnt: einen Bräter/Schmortopf.. und diesen auch gleich am Heilig Abend ausprobiert.. und zwar mit einem klasse Rezept von Katha: Gulasch Pasta mit Rind und Pilzen:

2014-12-24 Gulasch 02

ein Hochgenuss, sag ich Euch! mein erster selbstgemachter Gulasch liegt schon eine Weile zurück.. er war zwar lecker, aber auch teilweise sehr zäh.. das war sehr schade und daher hab ich mich nie wieder rangetraut.. mit der Schmortopf-Variante ist die Welt aber wieder viel toller und zarter im Falle des Rindfleischs

genug geschwärmt, auf geht’s zum drei Personen: (oder bei uns entsprechend eine normale für mich und eine zum Satt-Werden für den Liebsten )

eine Zwiebel fein hacken und beiseite stellen.. 400g Champignons putzen, halbieren und ebenfalls vorerst zur Seite stellen..

 

den Ofen auf 160°C vorheizen..

 

400g Rindergulasch mit ein wenig Öl im Schmortopf von allen Seiten scharf anbraten.. das Fleisch muss nicht durch werden, da es ja noch in den Ofen kommt.. Zwiebeln und Pilze dazu geben, untermengen und mitbraten..

wenn die Pilze deutlich geschrumpft sind, kommen 400g stückige Tomaten, eine Tasse Wasser, 5 Wacholderbeeren, 2 Lorbeerblätter und ein Anisstern dazu (die Gewürze möglichst in einem Gewürzsäckchen)..

2014-12-24 Gulasch 01

das Gulasch noch einmal aufkochen und für zweieinhalb Stunden bei 160°C im Ofen schmoren lassen..
an sich kocht das Gulasch fast von allein.. aber nach anderthalb Stunden sollte mal geschaut werden, ob eventuell Wasser nachgefüllt werden muss..
ist das Gulasch fertig, kommt es aus dem Ofen und eine Prise Zimt wird eingerührt.. in einem zweiten Topf werden derweil 200g Nudeln nach Wahl al dente gekocht..

die Gewürze aus dem Gulasch fischen (daher ist das Gewürzsäckchen zu empfehlen), eine kleine Kelle vom Nudelwasser zum Gulasch geben und das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken..

Nudeln abgießen, unter das Gulasch mengen und mit Petersilie bestreut servieren..

wem es gefällt und schmeckt, der kann noch kleine Gewürzgurken dazu reichen.. ich persönlich finde es total lecker, der Liebste eher weniger.. demnach gibt’s die Gürkchen bei uns in der Extraschüssel..

das Fleisch ist total zart, schmeckt einfach köstlich und das Rezept hat in Kombination mit dem neuen Schmortopf zur völligen Völlerei gesorgt Zufriedenheit überzeugt!

 

zum nächsten größeren Anlass werde ich wohl mal Rouladen im Schmortopf versuchen! hach, wenn die da genauso lecker werden!  Mutti!!! ich brauch Rezepte für Klöße mit Rouladen!

4 Gedanken über “Rindergulasch nach Katha

  1. Danii

    So ein Schmortopf ist schon eine praktische Sache, der Gulasch sieht echt lecker aus. Bei Rouladen und Klößen kannst Du bei mir mal schauen, original Thüringisch.
    Liebe Grüße Danii

    Antworten
      • Danii

        Ich hoffe, Du hast was passendes gefunden. Mein Kloßrezept ist noch von meiner Oma und auch die Rouladen bereiten wir schon immer so zu.
        Liebe Grüße Danii

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.