Pudding nach Wahl

wenn man sich den Pudding selbst kocht, also ohne Tütenfix und Ähnliches, hat man den Vorteil, dass man ihn aromatisieren kann, mit was man will.. da wir von den Hefeklößen noch Heidelbeeren übrig hatten, wurde abends also noch fix ein Heidelbeerpudding gekocht..

das hier wird jetzt also quasi das Grundrezept für Pudding ohne Puddingpulver, bei dem man die Heidelbeeren durch alle Geschmacksrichtungen die man gerne hätte, ersetzen kann.. Schokolade, Saft, pürierte Früchte, ganze Früchte mit eigenem Saft, einfach nur Vanille – also alles, was Euch einfällt!

2015-02-07 Heidelbeerpudding 03

von 500ml Milch etwa 150ml abmessen, mit 5 Eßl. Maisstärke verquirlen und erstmal bei Seite stellen..

wie viel Speisestärke Ihr nehmen solltet, hängt davon ab, wie fest Euer Pudding werden soll.. bei 4 Eßl. wird der Pudding noch recht cremig.. bei 6 gehäuften Eßl. könnt Ihr ihn hingegen aus einer Form stürzen..

die restlichen 350ml Milch in einen Topf geben, mit 4 Eßl. Vanillezucker verrühren und aufkochen..

wenn es kocht, vom Herd nehmen, die Speisestärke-Milch-Mischung und das Aroma Eurer Wahl – in diesem Falle die restlichen Heidelbeeren und das bisschen Soße was noch dabei war – einrühren.. Herd ausmachen, Topf wieder drauf und kräftig rühren! etwa zwei bis drei Minuten lang..
anschließend mal kosten, wie der Pudding schmeckt.. schmeckt er nicht mehlig, sondern nach Pudding, ist er fertig..

2015-02-07 Heidelbeerpudding 01

wenn Ihr den Pudding aus einer Form stürzen wollt, solltet Ihr die Form kurz vor dem Befüllen mit kaltem Wasser ausspülen und das überschüssige Wasser nur kurz abklopfen.. so bildet sich ein leichter Wasserfilm in der Form und der Pudding bappt am Rand nicht so sehr an.. dann sollte er auf Raumtemperatur runter kühlen und anschließend noch so an die zwei Stunden im Kühlschrank erkalten..

wenn er sich aber trotz den Vorkehrungen nicht aus seiner Form lösen will, hilft ein Küchenhandtuch mit heißem Wasser zu tränken und es ausgewrungen auf die Form zu legen.. aber Achtung! das Tuch ist logischer Weise ebenfalls heiß, also nicht die Pfötchen verbrennen..
dabei sollte die Puddingform auch schon kopfüber auf einem Teller stehen, der Pudding löst sich dann nämlich recht plötzlich..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.