sieh nur, eine Zimtschnuppe!

äääh, ne, ein Schnuppstern mit Zimtschweif!! ach Quark, nein, ein Hagel von Zimtsternen! jawoll, das ist es!

2014-11-23 Zimtsterne 04

muhaha, die süßen kleinen Sternchen sind nämlich endlich mal richtig echte Zimtsterne! so mit Guss gebacken und so! *stolz*

Jahre lang mogel ich mich ja nun schon mit meinen zuckersüßen Zimtelchen durch, aber eigentlich wollt ich schon immer mal richtig echte Zimtsterne backen!
also los:

6 Eiweiß zu festem Eischnee schlagen.. dabei nach und nach 400g Puderzucker einrieseln lassen..

2014-11-23 Zimtsterne 01

vom fertigen Eischnee zwei Tasse abnehmen und abgedeckt kühl stellen.. 600g geriebene Mandeln mit der abgeriebenen Schale einer Bio-Zitrone und vier Teel. Zimt mischen..

 

die Mandel-Zimt-Mischung vorsichtig unter den Eischnee heben.. ist alles untergehoben: abgedeckt mind. eine Stunde kühl stellen..

2014-11-23 Zimtsterne 02

ist die Ruh-Zeit des Teiges um, wird der Backofen schon mal auf 150°C vorgeheizt und mehrere Backbleche mit Backpapier ausgelegt..

die Arbeitsfläche wird mit den restlichen geriebenen Mandeln bestreut und der Teig darauf ausgerollt.. nun werden Sterne ausgestochen und auf die Backbleche gesetzt und anschließend mit der Eiweißglasur überzogen..

2014-11-23 Zimtsterne 03

auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.. wie es sich für Zimtsterne gehört, sollen sie innen noch weich und die Glasur weiß sein..

2014-11-23 Zimtsterne 05

einen schönen dritten Advent wünsche ich

der Anschnitt #1

so.. gestern wurde nun also der erste Stollen angeschnitten..

und allein das Dose aufmachen war schon fantastisch! wir haben den Marzipanstollen als erstes getestet und der Duft alleine war schon wunderbar!

2014-12-05 Marzipanstollen 01

dick mit Puderzucker bestreut wurde er dann angeschnitten…

2014-12-05 Marzipanstollen 02

lecker lecker, auch wenn doch nicht grün innen

2014-12-05 Marzipanstollen 03

hach, noch eine Kerze am Adventskranz an und perfekt ist das weihnachtliche Kaffeekränzchen

2014-12-05 Marzipanstollen 04

für mich ist er ein bisschen trocken, aber geschmacklich ist er spitze! es könnte sein, dass das Trockene vom eingekneteten Marzipan kommt.. ich hoffe es einfach mal, dass das Einkneten Schuld ist, damit die anderen „normalen“ Stollen nicht auch trocken sind

aber an sich hat der Marzipanstollen durchaus bestanden! bei mir und beim Herrn König, der war nämlich Mitvorkoster..

nun ruhen die Reste wieder in der Kiste im Kühlen, aber morgen früh geht’s bestimmt weiter mit Stollen-Mampfen

~ 2 / 26 ~ Adventskranz binden

Advent, Advent ein Lichtlein brennt..

2014-11-30 Adventskranz

ich geb zu, unser Adventslicht brennt heut ein bisschen spät, das liegt aber daran, dass die Kerzen nicht wollten, wie ich gern wollte…..

verkaufs-offener Sonntag sei Dank, passt nun aber doch alles.. auch wenn ich diesen Mist normaler Weise nicht unterstütze.. Sonntag die Läden offen zu halten ist eh eine Unsitte, aber dass dann auch noch an Feiertagen, die eigentlich im Kreise der Familie verbracht werden, zu tun, ist wirklich unmöglich..

aber gut.. wir sind jetzt brav besinnlich und erfreuen uns an dem Lichtlein, dass da brennt
ich mach ja immer einen Kranz für uns und einen für den Herrn König.. und ich weiß nicht, ob das vor drei Jahren schon so ar***knapp war, mit zwei Bund Tannengrün.. ich dächte, da hat ich sogar noch richtig viel übrig.. und heute musst ich echt rudern, dass ich die beiden Kränze überhaupt grün bekomm.. also: Memo an mich selbst: nächstes Jahr drei Bund Tannengrün für zwei Kränze – vielleicht eins davon sogar keine Tanne – Revoluzzer und so

wer noch mal die Kränze der vergangenen Weihnacht anschauen will, kann das hier, hier und hier tun..

einen schönen Abend wünsch ich noch!

Pimp my Keks

2014-11-23 Kirschplätzchen 01

erinnert Ihr Euch noch an die Automatenplätzchen, die ich Euch vor zwei Jahren gezeigt habe? (ach Du meine Güte, ist das wirklich schon so lange her!? ich werd alt!!)
die kann man auch pimpen, also toller machen.. natürlich kann man das.. kann man ja mit fast allem.. aber wenn’s auf einfache Art und Weise geht, dann macht man’s wenigstens auch mal, ge?

somit hab ich also unsere Automatenplätzchen dieses Jahr mal mit Belegkirschen gepimpt.. nachdem ich nun grade bei Wiki gelesen habe, wie und womit die gemacht werden, werden es wohl die letzten ihrer Art für eine seeeeehr lange Zeit bleiben

aber wer sich davon nicht abschrecken lässt oder Ideen hat, was man noch zum Pimpen nehmen könnte, der kann ja mal weitere – toll aussehende – Vorschläge bringen.. ich denke da so an Toffifee, ganze Haselnüsse oder vielleicht sogar richtige eingelegte Kirschen!?
in diesem Sinne:

noch eine erfolgsgepimpte Woche Euch allen!

2014-11-23 Kirschplätzchen 02

Nussküsschen

und weiter geht’s in der weihnachtlichen Backstube!
schließlich ist der Advent nicht mehr lang hin und ich muss meinen Back-Eifer nutzen, solange er vorhanden ist!!! Ihr erinnert Euch vielleicht noch an den Apfel, der da im Back-Korb lag!? der wird heute verarbeitet.. und zwar zu süßen Küsschen..

2014-11-18 Nussküsschen 01

ein ganz fixes Rezept, das nach meeeehr schreit! und wie’s der Zufall so will, hab ich auch noch ein paar Oblaten übrig…

3 Eier, 300 g braunen Zucker, 3 Teel. Zimt und 1 Pck. Vanillezucker sehr schaumig rühren..

 

1 geriebenen Apfel und 500 g geriebene Haselnüsse unterrühren und je einen Teel. des Teiges zu einer Kugel geformt auf kleine, runde Oblaten setzen.. die Kugeln mit je einer ganzen Haselnuss leicht flach drücken und die Küsschen im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen..

fertig! na wenn das nicht schnell und einfach ist?!
bei mir sind’s knapp 65 Küsschen geworden.. durch den Apfel sind und bleiben sie schön saftig und der Zimt gibt ihnen ein winterliches Aroma.. einfach herrlich!

2014-11-18 Nussküsschen 02

PSsst: übrigens lieber Kletter-Kumpel, die sind laktosefrei!


Nährwerte pro Stück (19 g):
83 kcal | 2,4 g Eiweiß | 7,2 g KH | 5 g Fett