Montagsblick ~ Woche 15

es grünt so grün!

2016_15Erfurt
bedeckt, 10°C

die ersten Kirschblüten blühen schon, wie ich auf Bildern gesehen hab.. wir kommen dieses Jahr aber leider nicht dazu, wieder ein eigene Hanami zu machen.. leider fehlt uns die Zeit dafür.. aber wir versuchen trotzdem irgendwo ein wenig Hanami-Stimmung einzufangen! wenn dann überall alles blüht, kommt man ja auch kaum drum herum..

Schokokuchen mit Streuseln

immer, wenn ich beim Bäcker mal ein Stück Kuchen kaufen will, schwanke ich.. all die leckeren Sachen und dagegen der stinknormale – aber sauleckere – Schokokuchen…. es gibt sich aber glaub ich in etwa die Waage, zwischen Schokokuchen und all den anderen leckeren Sachen..

aber wenn es mal der ganz einfache, stinknormale – aber sauleckere – Schokokuchen sein muss, dann empfehle ich diesen hier:2016-03-19 Schokokuchen 04

100 g Butter schmelzen und nebenbei den Ofen auf 180°C vorheizen lassen..

 

3 Eier mit 150 g Zucker schaumig rühren.. 200 ml Milch und die geschmolzene Butter unterrühren.. zum Schluss 200 g Mehl mit 2 Teel. Backpulver, 50 g Trinkkakaopulver und 100 g gemahlenen Nüssen dazugeben und alles zu einem homogenen Teig verrühren..

wer keine Nüsse im Teig haben möchte, nimmt anstatt der 100 g Nüsse noch 50 g Mehl extra dazu..

den Teig in eine gefettete und mit Semmelmehl ausgestreute Brownieform gießen, glattrütteln und für 40 bis 45 Minuten in den Ofen schieben..

2016-03-19 Schokokuchen 01

ist der Kuchen ausgekühlt, werden je 100 g Vollmich- und 100 g Zartbitterschokolade langsam im Wasserbad geschmolzen, miteinander verrührt und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilt..

2016-03-19 Schokokuchen 02

Weiterlesen →

Montagsblick ~ Woche 14

nachdem wir am ersten April einen richtigen Aprilscherz von Petrus bekommen haben, sah es heute ja mehr nach Sommer, als nach Frühling aus!

na, mich freut es.. schließlich steht Mitte April unser Hanami an und da sollen ordentlich viele Kirschblüten blühen

2016_14Erfurt
leicht bewölkt, 20°C

und wer den Aprilscherz nicht glauben will, ich hab Fotos als Beweise:

2016-04-01 April-SchneeErfurt, 01.04.2016
Schnee, 3°C

Hallo April!

im April werde ich…

… das Erblühen der Natur genießen
… via Skype ein Larp-Treffen besuchen
… eine Maulwurftorte backen
… so viel Sonne wie möglich tanken
… zwei Lehrgänge besuchen
… das erste Eis in diesem Jahr futtern
… als Barbarin zum Larp-Con fahren
… viele Geburtstage feiern
… die Steuererklärung machen

2016-04

Frühlingsspaziergang in Bienstädt am 6. April 2014

nach der Idee von der Frischen Brise..

klassik svensk kladdkaka

seit wir in Schweden waren, hat es mir die schwedische Küche noch mehr angetan.. und natürlich auch die Sprache.. Schwedisch ist wirklich eine schöne Sprache.. bei diesem klassischen, schwedischen Kleckerkuchen ist der Titel natürlich auch besonders hübsch.. wer möchte noch ein Stück Kladdkaka?

2016-03-05 Kladdkaka 07

diesen Kuchen haben wir in einem kleinen schwedischen Kaffeehaus probiert und waren von der mächtigen Schokobombe ziemlich überwältigt.. nach dem Backen ist er noch sehr feucht, hier in Thüringen würde man dazu sagen, er wäre klatschig.. aber gerade das macht ihn aus und eben auch so mächtig lecker..
außerdem lässt er sich recht schnell zusammenrühren, wenn man denn das Rezept auf Anhieb versteht..

150 g Butter schmelzen.. 250 g Zucker, 70 g Backkakao und 1 Teel. Vanillezucker unter die Butter rühren..

2016-03-05 Kladdkaka 01

einzeln 2 Eier unterrühren und zum Schluss 120 g Mehl unterrühren..

2016-03-05 Kladdkaka 02

den Teig in eine gut gefettete und mit Semmelmehl ausgestreute Springform geben und glatt streichen..

2016-03-05 Kladdkaka 03

Weiterlesen →