Bento-Parade ## 111 – 115

mal die ganzen vereinzelten Bento nachholen, bevor die Saison wieder losgeht und es wieder nur noch Bento regnet hier

# 111braune Box: Bento-Tomaten, Onigirazu mit Thunfisch-Mayo-Füllung, Gurken- und Möhrensticks
orangene Box: Kekse und geviertelte Aprikosen

# 112kleine Box: Gurken- und Möhrensticks, geviertelte Aprikose und eine Erdbeere
große Box: Kekse, Bento-Tomaten und Onigirazu mit Thunfisch-Mayo-Füllung

# 113große Box: japanischer Reis mit Lachs und Pilzen (Rezept hier), Gurkenscheiben
kleine Box: Apfelhäschen, Würstchen-Oktopusse, Gurken-Deko und Tamagoyaki mit Nori

# 114große Box: Reis mit Gemüse-Furikake und Nori – gewürzt und in Form gebracht
kleine Box: SchokoladenKekse, Schinken-Käse-Rollen, Sojasoße für den Reis und eine Apfelschnitzerei
(die farblich leider nicht wirklich rauskommt)

# 115 große Box: Omuraisu (Rezept hier), Krebs-Würstchen
kleine Box: Apfelschnitzerei, Mandarinen, Schoko-Marienkäfer und Banane

wie man in den Bento ##113 und 114 sieht, habe ich mir endlich auch mal neue Piekser geleistet. ich war schon lange auf der Suche nach schönen und hab dann diese Zodiac-Piekser bei Casa Bento gefunden. Zodiac steht für die 12 Tierkreiszeichen im Asiatischen. ich find sie goldig und nutze sie jedes Mal mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

~ 14 / 27 ~ Erdbeertorte backen

eine Erdbeertorte stand ja auch wieder mit auf meiner 27er-Liste.. aber ich wollte dieses Jahr mal eine andere, als die Altbeliebte backen.. das ist zwar jetzt auch schon wieder ein paar Tage her, aber dieses leckere Erdbeertörtchen habe ich einer Freundin Anfang August zum Geburtstag geschenkt:

2016-08-05 Erdbeertorte 03

gleich nach dem Backen hab ich mir dann endlich mal einen richtigen Tortenring zugelegt.. mit dem Ring der Springform klappt das nämlich nicht so berauschend.. der Boden ist ein wenig kleiner geworden, als die Springform selbst groß ist und dadurch lag der Ring nicht mehr passgenau an.. aber immerhin – es klappt wenigstens überhaupt.. aber so ein richtiger, verstellbarer Tortenring sollte eh schon länger bei uns einziehen..

für den Boden den Ofen auf 175°C vorheizen.. 120 g zimmerwarme Butter mit 120 g Zucker verschlagen, 2 Eier dazu und alles gut verrühren.. nun 120 g Mehl, gemischt mit 1 Teel. Backpulver, zum Teig geben und alles zu einer homogenen Masse verrühren.. in eine gefettete und mit Semmelmehl ausgestreute Springform geben, glatt streichen und für 15 bis 20 Minuten backen..

während der Tortenboden auskühlt 600 g etwa gleichgroße Erdbeeren putzen und vom Grün befreien.. etwa 15 mittelgroße Erdbeeren halbieren, den Rest ganz lassen..

 

den ausgekühlten Tortenboden auf die spätere Tortenplatte heben und einen Tortenring darum spannen.. die Erdbeeren wie Hütchen auf dem Boden verteilen und die halbierten Erdbeeren mit der Schnittfläche nach außen an den Rand des Tortenringes dicht an dicht platzieren..

2016-08-05 Erdbeertorte 01bei mir waren’s nur 500 g Erdbeeren, deswegen sah das Ergebnis dann leider auch löchrig aus.. daher: gleich 600 g Erdbeeren einplanen! falls tatsächlich Erdbeeren übrig bleiben, bin ich mir sicher, dass die schon irgendwie alle werden..

500 g Magerquark mit 3 Eßl. Zitronen-/Limettensaft und 1 Pck. Vanillezucker verrühren..

 

150 ml Wasser in einem kleinen Topf zusammen mit 1 gehäuften Teel. Agaragar und 100 g Zucker zum Kochen bringen und 2 Minuten unter Rühren köcheln lassen.. 2 bis 3 Minuten abkühlen lassen und langsam unter die Quarkmasse rühren..

 

200 ml Schlagsahne steif schlagen und portionsweise vorsichtig unter die Quarkmasse heben..

2016-08-05 Erdbeertorte 02

Weiterlesen →

Bento-Parade ## 92 – 94

ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber wir haben bei der Hitze wenig Hunger.. somit gab’s auch außer einem Eis nix zum Mittag.. und zum Abendbrot eigentlich auch nichts anderes.. bäh.. ich will Herbst!

aber egal.. zumindest an Tagen, an denen man nicht zerfließen mochte, gab es Bento und zwar mit den neuen Ei-Formern im Ei-nsatz.. (sorry, das musste jetzt sein.. ) leider hab ich derzeit nur M-Eier da.. die sind etwas klein für die Förmchen.. somit hab ich zum Beispiel nur einen Kugelfisch anstatt eines richtigen Fisches hinbekommen, aber egal.. mit den nächsten Eiern wird’s auch besser werden! ich bin da ganz zuversichtlich!

Bento # 92:2015-06-29 #92große Box: Penne Bolognese mit gaaaanz viel Käse
kleine Box: Kiwi, Erdbeeren, Avocado, Gurke und die Bento-Tomate

Bento # 93: 2015-06-30 #93kleine Box: massig Erdbeeren, Kiwi-Blume und Gurke
große Box: Reis, Curry-Gehacktes, Ei-Blume und eine halbe Bento-Tomate

Bento # 94: 2015-07-01 #94große Box: Hackklöpschen mit Senf, Kohlrabi-Blümchen, eine große Rosmarinkartoffel, eine Bento-Tomate und ein Kugelfisch-Ei
kleine Box: Kohlrabi, Piraten-Keks und Erdbeeren

ich näh dann mal mein nächstes Kleid für die nächste Con fertig und wünsche Euch für das Wochenende ganz nach Elfen-Manier: Schatten und kühles Wasser!

Bento-Parade ## 86 – 89

eine kurze Woche für mich, also auch nur vier Bento..
die oberen Etagen von Nummer 86 und 87 hat übrigens der Liebste gestaltet

Bento # 86:2015-06-15 #86kleine Box: Kiwi, Tomaten, Kohlrabi-Würfel, Gurke, noch mehr Kiwi und Kirsch-Fruchtgummis
große Box: Glasnudelsalat (nach diesem Vorbild) mit Möhren- und Gurkenstreifen, gebratenem Räucherlachs und Sesam; Onigiri mit Ei, hart gekochtes Ei, Oktopus-Würstchen und Würstchen im Schinkenmantel am Spieß

Bento # 87: 2015-06-16 #87kleine Box: Bento-Tomate, Gurke, Erdbeeren, Kohlrabi-Würfel, Kiwi-Blume
große Box: gebratenes Gehacktes auf Reisbett, Ei-Blume mit Schinkenspeck, Glasnudelsalat

Bento # 88: 2015-06-17 #88kleine Box: Kohlrabi-, Gurken-, Möhren- und Kiwischeiben
große Box: Glasnudelsalat, Reis mit Furikake*, Bento-Tomate, Klöpschen mit Chili-Kasefüllung, gekochtes Ei

Box: # 89: 2015-06-18 #89kleine Box: Schwestern-Kuchen, gekochtes Ei, Cherry-Tomaten, Kohlrabi
große Box: Rest vom Glasnudelsalat mit Tofustücken, Oktopus-Würstchen, Reis mit Furikake und die berühmte Bento-Tomate

so.. und ich stürze mich nun in eine neue Larp-Welt.. man sieht sich in Warunor!


* Furikake = jap. Reisgewürz

Bento-Parade ## 82 – 85

da ich am Sonntag Abend mit Gyoza (jap. gefüllte Teigtaschen) machen beschäftigt war, hat der Liebste ganz fleißig Sushi für uns gerollt.. eine Rolle davon ist in mein Montags-Bento gerollt.. und ein Teil der Gyoza sind dann in das Dienstags-Bento gewandert.. kalt schmecken sie nicht sooo besonders, aber trotzdem noch gut.. noch mal wird es sie aber wahrscheinlich nicht im Bento geben..

Bento # 82:2015-06-08 #82linke Box: Gurke, Paprika, Bento-Tomaten und Kohlrabi (dazu gab es noch einen viertel Apfel, der vom Frühstück übrig blieb)
rechte Box: Sushi mit Lachs und Gurke (liebevoll vom Liebsten gerollt), Gyoza und ein Sojasoßen-Fisch

Bento # 83:2015-06-09 #83kleine Box: Kohlrabi, Paprika, Bento-Tomaten, Gurke und noch eine Kiwi-Blume mit zwei Erdbeerchen
große Box: Gyoza und ein tierisches Onigiri mit Katsuobushiflocken*-Füllung

was genau das für ein Tier werden sollte, weiß ich eigentlich selber gar nicht.. meine Kollegen waren der Meinung, dass es eine Katze wäre..aber dafür hat es zu runde Ohren…. der Liebste identifizierte es dann als „Bär mit Tigerstreifen oder Tiger-Schwein“.. mh.. okay.. süß war es trotzdem, auch wenn’s herzhaft gefüllt war!

Mittwoch hat man mich dann zu einer Gyros-Pizza überredet.. das kam unserem gähnend leeren Kühlschrank auch ein wenig entgegen.. aber am Donnerstag ging es dann gleich mit ganz neu gekauften Utensilien (Bericht folgt!) und einem wieder gefüllten Kühlschrank weiter mit dem:

Bento # 84:2015-06-11 #84große Box: Omuraisu² mit Möhren-Hack-Ei-Reis, Möhren-Blüten und Bento-Tomate
kleine Box: Reste der ausgestochenen Möhren, Gurkenscheiben, Erdbeeren, Kiwi und niedlicher Schokowürfel

und nun ein Bento, welches an meine Anfänge als Bento-Macherin und Bloggerin erinnert.. hach, ich werd fast ein wenig sentimental..

Bento # 85:2015-06-12 #85große Box: Vier-Farben-Donburi³ mit Omelette-Streifen, in Sojasoße gebratenem Gehackten, Möhrenraspeln und Frühlingszwiebeln
kleine Box: Kiwi, Erdbeeren, Bento-Tomate und Gurke mit Möhren-Blütenblättern


* Katsuobushi = gehobelte Flocken von getrocknetem und geräuchertem Bonito-Thunfisch
² Omuraisu = mit Reis gefülltes Omelette
³ Donburi = traditioneller Weise eine Schale Reis, mit anderen Zutaten bedeckt