~ 7 / 26 ~ Pärchen-Verwöhn-Tag machen

na eigentlich war’s eher ein Verwöhn-Wochenende..

letztes Jahr waren wir am Valentinstag unterwegs.. da es sich an diesem Tag aber schwierig gestaltet mit Tisch reservieren und ähnlichem, haben wir beschlossen künftig unseren persönlichen Valentinstag zu machen.. und dann auch an so einem Tag, wo es uns passt.. also wurde es ein Punkt meiner Liste..
und da wir Ostern wegen befürchtetem kaltem Wetter nicht zum Klettern gefahren sind, haben wir das Osterwochenende also gleich mal genutzt um unseren Tag zu genießen..

los ging es am Karfreitag mit einem ausgiebigen Saunabesuch.. wer mal am schönen Örtchen Sohnstedt vorbei kommt, sollte unbedingt das Pelto Bad dort besuchen! es ist eine sehr schöne großflächige Saunaanlage, mit vielen verschiedenen Saunen.. ganz besonders angenehm finde ich die Kräutersauna.. der Liebste freut sich schon auf den nächsten Besuch dort, denn wir sahen am Karfreitag, dass sie im Pelto Bad derzeit eine finnische Sauna bauen.. die liebt mein Liebster sehr..

am Samstag wurde ausgiebig geschlemmt mit Pizza und Flammkuchen, aber das habe ich ja hier schon erwähnt.. und wirklich zu Zweit weiter ging es dann am Montag, da sind wir erst ins Kino und dann zum Lieblingsitaliener..

und das Kino kann ich Euch ebenfalls nur wärmstens empfehlen! also nicht direkt das Kino, sondern den Film!

2015-04-06 Mara und der FeuerbringerMara und der Feuerbringer..
was zuerst wie ein Kinderfilm klingt, ist ein wirklich sehr gelungener deutscher Fantasy-Film, der die nordische Mythologie rund um die Edda behandelt.. es geht um die Entführung Sigyn’s von Loki’s Seite, um den Lindwurm und Siegfried und um Mara, die letzte Seherin..

um nicht zu viel zu verraten, an dieser Stelle nur ein Trailer, ein paar schicke Szenen aus dem Film und die unbedingte Empfehlung, ins Kino zu gehen um den Film zu sehen! normaler Weise bin ich kein Freund von Kinobesuchen, aber damit unterstützt man dieses mal eine wirklich gelungene Produktion, die unbedingt fortgeführt werden sollte! also auf, auf, ab in’s Kino mit Euch!

Lecker Geburtstag und mehr!

Bloggeburtstag - Gewinnspiel
Danii’s Blog Lecker Bentos und mehr feierte Mitte April Geburtstag und sie rief zum Give-Away auf, mit der Aufgabe ihr hübsche Geburtstagsideen zu präsentieren.. da ich nach dem Fertigstellen meiner Erdbeerrolle heute wahrscheinlich leider doch nicht mehr dazu kommen werde, einen Post drüber zu machen und alles hübsch anzurichten, muss ich jetzt spontan auf den letzten Drücker improvisieren.. ich hoffe, Du verzeihst mir Danii

ich hätte es ja selbst gern, wenn mein Kind später mal irgendwann Mitte Mai bis Ende Juli Geburtstag hat und ein Mädchen wird.. dann kann man nämlich ganz herrliche Erdbeer-Partys feiern! das wär klasse für die Erdbeer-liebende Mama! auch wenn der Liebste hier neben mir grad die Augen verdreht.. muss er durch!

Erdbeer-Geburtstag wär wirklich etwas ganz tolles.. und somit beneide ich Danii ein wenig, dass sie genau in dieser herrlichen Erdbeer-Zeit Geburtstag hat! was liegt da also näher, als eine Erdbeer-Party!?

somit ist die Deko klar: filzige Erdbeeren!

VLUU L110  / Samsung L110

ein grüner Organza-Läufer und die Erdbeerchen über den Tisch verstreut, noch ein paar beigefarbene Stumpenkerzen für den späteren Abend.. nicht zu viel Kitsch, aber doch herzallerliebst!

als Begrüßungsdrink würde ich dann vielleicht einen gekühlten Latte Fragola anbieten:

VLUU L110  / Samsung L110

Erdbeermilch ist immer lecker.. und schön frisch und kalt im Sommer ein Genuss!

weiter geht’s dann natürlich mit der überragenden Geburtstagstorte! wahlweise aufwendig und protzig, wie meine Erdbeer-Marzipan-Torte:

VLUU L110  / Samsung L110

natürlich etwas aufwendiger und schwieriger vorzubereiten, dafür aber wirklich überwältigend auf dem Geburtstagstisch!

oder aber eine schnelle, aber dafür um so leckerere Erdbeertorte mit selbstgekochtem Vanillepudding:

2014-05-18 Erdbeertorte 06

die ist binnen einer Stunde fertig bearbeitet und braucht dann nur noch ein wenig Kühlungszeit, in der man sich wieder anderen wichtigen Aufgaben (Erdbeerkleidchen raussuchen, Haare machen, Erdbeer-Ohrringe raussuchen, etc.) widmen kann

und ganz zum Blog passend im Bento-Style wären kleine Geburtstagshappen, wie in meiner gestrigen Box ganz praktisch, für den herzhaften Hunger zwischendurch:

2014-05-24 Bento

kleine Brot-Spieße mit verschiedenen Füllungen: Käse, Schinken, Salami – immer mal eine Scheibe Salatgurke oder auch Gewürzgurke dazwischen – lecker!

zu späterer Stund kann man dann vielleicht auch den Grill anwerfen, oder aber die Backofenvariante mit leckeren gefüllten Hackbrötchen machen:

2014-02-01 Hackbrötchen 04

die gehen eigentlich auch gut vorzubereiten und machen sich im Ofen quasi wie von selbst!
und als abschließenden Nachtisch und/oder Mitternachts-Versüßer könnte ich mir noch sehr gut ein leichtes Erdbeer-Tiramisu vorstellen:

VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100

auch gut vorzubereiten und nicht zu schwer am Abend durch den Quark anstatt dicker Mascarpone

.

so.. das wäre also meine -Party!

in diesem Sinne wünsch ich Dir liebe Danii noch mal herzlichen Glückwunsch (nachträglich) zu Deinem 3. Bloggeburtstag!
vor-gratulieren zu Deinem Geburtstag mach ich jetzt aber nicht, dass bringt ja bekanntlich Unglück.. und nichts ist ärgerlicher als schlechtes Wetter am Geburtstag, nech?

uuuunter dem Meer

so, weiter geht’s mit der Thüringen-Tour für Euch!

nun sind wir in Zella-Mehlis im Meeresaquarium.. was soll ich groß erzählen, macht Ariell an und ich zeig Euch einfach die Bilder

2013_10_10 Meereskundemuseum 01

los geht’s mit einer Seeanemone.. die sind zum Fotografieren-Üben toll, bewegen sich nämlich kaum

2013_10_10 Meereskundemuseum 02

und die Seesternchen bewegen sich noch weniger – perfekt!

2013_10_10 Meereskundemuseum 03

jetzt wird’s schon schwieriger.. erstens beim Fotografieren und zweitens beim Namen-Bestimmen….

2013_10_10 Meereskundemuseum 04

 

2013_10_10 Meereskundemuseum 05

ha! die kenn ich wieder! das sind ein Rochen und ein Hai.. was für ein Hai weiß ich aber leider auch wieder nicht..

2013_10_10 Meereskundemuseum 06Katzenhaie könnten das gewesen sein, bin mir aber nicht sicher..

2013_10_10 Meereskundemuseum 07

 

2013_10_10 Meereskundemuseum 08Krokodile und Schildkröten scheinen sich gut zu vertragen.. zumindest saßen/lagen beide da wie ausgestopft.. nur das Krokodil hat  seine rechte Vorderpfote so bequem nach hinten gelegt, daran hat man dann gesehen, dass die beiden demnach doch lebendig sind/sein müssen

aber diese tiefschwarzen Augen sind schon faszinierend, oder?

2013_10_10 Meereskundemuseum 09

es gibt im Aquarium auch eine große Halle, mit vielen verschiedenen Krokodilen.. dort ist es schön schwülwarm und kleine Singvögel fliegen frei herum.. aber auch diese Krokodile hatten anscheinend wenig Lust, sich zu bewegen und trieben nur so im Wasser oder lagen nur so herum.. hat man demnach auch ein chilliges Leben, so als Krokodil…

2013_10_10 Meereskundemuseum 10

voll in Aufruhr waren dagegen die Koi im Streichelteich.. dort gab es einen kleinen Futterautomaten und die Kinder waren begeistert vom Fische füttern..

Koi sind ja sowieso verfressen wie sonstwas.. lustig ist daher, wenn man seinen Finger mit zwischen das Futter ins Wasser hält und die Koi mit ihren doch recht großen Mäulern nach dem Finger schnappen sie haben ja keine Zähne, tut demnach nichts weh, man erschreckt sich halt nur tierisch

2013_10_10 Meereskundemuseum 11

die Jungs waren dann wieder nicht mehr zum Streicheln.. ich muss auch gestehen, dem möcht ich nicht beim Schnorcheln begegnen (wie es einem Freund von uns auf seiner Flitterwochenreise auf den Seychellen ging!)

2013_10_10 Meereskundemuseum 12

und zum Schluss noch mal von vorn..

das Aquarium ist recht groß und hat sehr schöne und viele Becken mit den unterschiedlichsten Tieren.. auch meine geliebten Pfeilschwanzkrebse haben sie, aber die bewegen sich leider zu schnell zum Fotografieren

Fotografieren darf man dort übrigens (gegen eine Gebühr von 1 €) aber nur ohne Blitz, das erschreckt sonst wahrscheinlich die Tiere hinter ihrem Panzerglas, da das Glas ja spiegelt und sie nicht nach draußen sehen können..

joa.. das war’s auch schon.. will ja langsam mal fertig werden mit der Thüringen Rundreise Vorstellung

 

heute Abend machen wir uns noch was Schönes zu Futtern (Cheeseburger!) und morgen geht’s in den Bienstädter Forst zum aufforsten bin gespannt und werde berichten!

Goethe’s Kickelhahn

ein weiteres thüringisches Ausflugsziel will ich Euch am heutigen Sonntag vorstellen: den Kickelhahn..

dies ist ein 861m hoher Berg in der Nähe von Ilmenau, welcher vor allem durch Besuche von unter anderem Johann Wolfgang von Goethe und anderen Persönlichkeiten eine kleine Berühmtheit erlangte.. es gibt sogar eine kleine Zufluchtshütte auf dem Kickelhahn, welche als Goethehäuschen bezeichnet wird.. und das Gedicht Wanderers Nachtlied – Über allen Gipfeln schrieb Goethe sogar ziemlich sicher in eben dieser Hütte!

und nun ein paar wenige Bilder (das Wetter war auch schon einmal besser…

2013_10_09 Kickelhahn 01auf dem Weg zum Kickelhahn…

2013_10_09 Kickelhahn 02

… hat man an Tagen mit gutem Wetter bestimmt eine tolle Aussicht

2013_10_09 Kickelhahn 03

ein Stühlchen direkt aus dem Baumstumpf gesägt, sehr beeindruckend!

2013_10_09 Kickelhahn 04

und schon sind wir/seid Ihr oben! ist auch in Echt keine wahnsinnig lange oder anstrengende Wanderung, aber halt ein bisschen Bewegung und noch ein bisschen Kultur

den Turm kann man übrigens auch besteigen.. innen führt eine eiserne Wendeltreppe mit 107 Stufen in eine Höhe von 21 Metern über dem Kickelhahn selbst.. dieser Turm ist im Übrigen auch einer der ältesten Aussichtstürme in ganz Deutschland mit seiner Fertigstellung im Jahre 1855..

2013_10_09 Kickelhahn 05

unter dem Turm befindet sich noch eine Aussichtsplattform.. mit Bänken und Tischen und einer herrlichen Aussicht..

2013_10_09 Kickelhahn 06

wie gesagt, das Wetter war auch schon einmal besser…

2013_10_09 Kickelhahn 07

und einen Hubschrauber haben wir auch gesehen! der zog da so seine Kreise, warum er das tat, haben wir aber auch nicht raus bekommen..

ja.. das spannende Goethehäuschen hab ich natürlich vergessen zu Fotografieren nicht fotografiert, um Euch die Spannung nicht zu nehmen, wenn Ihr selbst einmal den Kickelhahn besteigt um das Goethehäuschen zu besuchen……

aber zum Abschluss noch des Wanderers Nachtlied, welches in die Wand des Häuschens einst von Goethe selbst geschrieben wurde:

Über allen Gipfeln
Ist Ruh,
In allen Wipfeln
Spürest du
Kaum einen Hauch;
Die Vögelein schweigen im Walde.
Warte nur, balde
Ruhest du auch.

Johann Wolfgang von Goethe
Wanderers Nachtlied – Über allen Gipfeln
1780