auf nach Karys!

vor langer, langer Zeit hab ich Euch ja mal Bilder vom Larpen versprochen.. und heute ist es soweit!!!
wer hätte das gedacht, dass es dazu noch kommen könnte? ich auch fast nicht mehr

als Einstieg erstmal ein Zitat aus einem seeehr alten Zeitungsausschnitt (von 1998):

In England entstand vor 20 (nunmehr also 36) Jahren eine neue Art, Geschichten zu erzählen: Das Rollenspiel. Jeder kennt PC-Rollenspiele wie Zelda. Man schlüpft in die Rolle eines Heldencharakters, um epische Abenteuer interaktiv zu erleben. Der Spieler beeinflusst den Handlungsverlauf durch seine Aktionen. Viel mehr Spaß macht es jedoch, solche Abenteuer live zu erleben. Das Live-Rollenspiel – oder Live Action Role Play, kurz LARP – ist die Umsetzung dieser Spiele in eine Form interaktiven Theaterspielens. Dabei sind nur die Rollen der Spieler und Spielerinnen vorgegeben, nicht jedoch ihre Handlungen – diese entstehen im Spiel. Außerdem spielen die Beteiligten für sich selbst – ohne Zuschauer.

LARP gibt die Möglichkeit, in eine Rolle zu schlüpfen, die man im realen Leben nicht sein kann oder will – ein strahlender Held oder ein mieser Gauner, eine mächtige Hexe oder ein dummer und schlachtsüchtiger Ork. Die Phantasie spiele eine große Rolle: Im Spiel begegnet man Elfen, Magiern, Orks, Kobolden, Vampiren – allen Gestalten, die zu einem richtigen Fantasy-Abenteuer gehören.

eine wirklich sehr gute Zusammenfassung, wie ich finde.. leider weiß ich nicht, was für eine Zeitung das damals war, ist halt auch schon etwas älter…..

so und nun zu unserem Larp-Abenteuer Mitte September…
aber ich warne Euch vor, es ist eine wahre Bilderflut.. und ich hab schon fleißig aussortiert!! aus über 500 Bildern.. das ist schon’ne Meisterleistung, wie ich finde..

Geschichte ist im weißen Kästchen, Erklärungen zum Spiel außerhalb des weißen Kästchens

2014-09-20 Larp 01

wir befinden uns in Mobenfurt, einer Kolonie von Karys, welches ein Land der Ostlande ist..

wir sind nun IT, was soviel bedeutet wie: In Time, also im Spiel.. wenn etwas außerhalb des Spiels geschieht oder das Spiel am Ende der Con (= Convention = Larp-Veranstaltung) beendet wird, ist dies OT, also Out Time..

in dem Goldwäscherdorf Mobenfurt lief es die letzten Jahre eigentlich sehr gut.. die Dörfler haben ihr Gold gewaschen, dieses dann größtenteils für „Kraut“ hergegeben, womit sie viel energiegelandener und motivierter waren..

doch dann kam ein neuer Dorfvorsteher.. der verbot das „Kraut“ und seitdem ging’s bergab.. die Dörfler wurden lahm, träge und müde.. nur wenige hatten noch Lust zum Arbeiten.. und dann kam zu allem Überfluss auch noch die Überschwemmung.. demnach musste die Dorfbevölkerung von Mobenfurt notgedrungen ein Holzfällerlager in den Bergen zur Not-Unterkunft umfunktionieren.. und dort sind wir nun also..

 

der Dorfvorsteher hatte schon vor der Überschwemmung im ganzen Land ausgerufen, dass jeder mit alchemistischen Fähigkeiten zur Hilfe eilen solle, um die nun faule Dorfbevölkerung wieder zum Arbeiten zu bringen (denn nach Verbot des „Krauts“ tat kaum ein Dörfler mehr einen Handschlag).. und so kamen nun also all die Helden und jene, die es noch werden wollen, in unser kleines Holzfällerlager..

2014-09-20 Larp 02

doch der Weg dorthin sollte beschwerlich werden.. schließlich lauern im Wald so manche Gefahren.. beispielsweise Räuberbanden, welche mit Heimtücke und Hinterlist unvorsichtige Wanderer ihres Goldes berauben..

zum richtigen Rollenspiel gehören Kämpfe.. und für Kämpfe braucht man Waffen.. damit es aber noch ein Spiel – und damit ungefährlich – bleibt, sind diese Waffen so genannte Polsterwaffen.. sie bestehen aus einem bruchsicheren Kernstab und extrem reißfesten Schaumstoff, auf den mehrere Lagen Latex aufgetragen werden.. die Waffen sind völlig ungefährlich und sehen trotzdem teilweise sehr echt aus.. der von der linken Räuberin gehaltene Säbel ist so eine Polsterwaffe.. und auch die Pfeile, welche die Räuberin rechts im Bild verschießt, sind gepolstert.. sie haben keine Spitze, sondern eine faustgroße mehrschichtige Schaumstoffpolsterung, damit nichts passieren kann..

2014-09-20 Larp 03

aber auch erfreulichere Gestalten gibt es abseits der Wege zu sehen.. es wird sich erzählt, das im Wald sogar Feen leben sollen! Wesen mit Flügeln und ungeheuren Kräften, welche gegen kleine Gefälligkeiten Hilfesuchenden zur Seite stehen..

2014-09-20 Larp 05

somit kämpften sich die Abenteurer bis zur Nachtstunde durch den Wald, um schlussendlich im Holzfällerlager anzukommen.. Zoll zahlen, Zelte aufschlagen und erstmal in die Taverne – ist da die einzig richtige Entscheidungs-Reihenfolge!

Weiterlesen →

~ 26 mit 26 ~

hach ja.. wieder ein neues Jahr.. und weiter geht’s mit den Wünschen, was alles gemacht werden soll:

*
* Zelten fahrenWinterspaziergang machenUrlaub machenSternschnuppen beobachten *
Sonnenfinsternis beobachten * Sommerspaziergang machen * Pärchen-Verwöhn-Tag machen *
Neujahrswanderung machen * nach Schweden fahren * Mittelaltermarkt besuchen *
* Larp-Cons besuchenKlettern gehenKletterbetreuer-Schein machenHundebesuch beherbergen *
* Herbstspaziergang machen * Hanami feiernHalloween feiern * Frühlingsspaziergang machen *
* Federweißer trinken * Erdbeertorte backenEisbecher essen * ein Paar Strümpfe stricken *
* All-you-can-eat Sushi veranstalten* Adventskranz binden * 5+ im Vorstieg klettern * 5. Jahrestag feiern *
*

ja, es wird jedes Jahr eins mehr.. aber gut so, ohne Ziele hat man ja keine Motivation mehr, oder?
immerhin hab ich das letzte mal schon sehr viel geschafft, 21 von 25 Wünschen erfüllt, ist doch schon eine Leistung!

 ~ * ~

und getreu dem Motto im neuen Jahr auch neues machen, hat sich das Blog-Design wieder ein wenig verändert.. wir sind jetzt also schon beim Erdbeerkönigreich 3.1.. auch nicht schlecht.. und dabei ist mir aufgefallen, dass das Königreich ja eigentlich an einem ganz anderen Tag eröffnet wurde, als ich bisher immer gefeiert habe!

weil eigentlich ins Leben gerufen habe ich das Königreich am 14. August 2010..  das war noch zu myblog-Zeiten.. dann kam das Königreich zu blogspot und dieses Datum hatte ich immer als Geburtstagsdatum.. ist ja aber Käse! sonst müsst ich den Umzug zu wordpress ja auch als Geburtstag ansehen.. also ist der zukünftige Geburtstag meines Blogs nun offiziell der 14. August 2010! und dann ist er dieses Jahr schon 4! und wird beim nächsten Mal Feiern schon 5 Jahre!!! krass.. wie die Zeit vergeht….

Erdbeeriger Gewinn!

wuhi, da hab ich doch tatsächlich schon wieder was gewonnen! und noch dazu so was passendes!

2014-06-03 ErdbeerGewinn

 

bei der lieben Danii von lecker Bentos und mehr gab’s anlässlich ihres Bloggeburtstages ja ein Gewinnspiel, bei dem sie dazu aufrief, dass man Ihr Ideen für ihren eigenen Geburtstag zutragen möchte.. nun, das hab ich ausführlichst getan

der lieben Glücksfee hat meine Partyplanung demnach auch so gut gefallen, dass sie mich auserwählt hat, das erdbeerige Gewinnset zu bekommen! coole Sache!

somit bin ich nun stolze Besitzerin einer Erdbeer-Bentobox!!! + passender Gabel
und die Box hat genau die richtige Größe um noch in mein Bento-Fach im Küchenschrank zu passen! Glück gehabt! der Liebste hat schon rumgewitzelt, dass ich sie zurückschicken muss, wenn sie doch nicht passt.. aber nix is! die geb ich nicht wieder her

einen ganz lieben Brief, Erdbeer-Himbeer-Tee und Kaugummis (?) mit Melonengeschmack hab ich noch extra dazu bekommen, was hab ich mich gefreut!

vielen vielen lieben Dank noch einmal an Danii für dieses herzallerliebste Gewinnspiel!

morgen große Eröffnung!

ERÖFFNUNG NORDWAND Erfurt
am 11. Mai 2014 ab 13 Uhr

wie schon erwähnt, haben wir (und viele andere!) fleißig geschraubt

2014-03-29 Nordwand Erfurt 01

viele Griffe an die Wand gebracht

2014-03-29 Nordwand Erfurt 02

und nun ist es endlich soweit! die erste Erfurter Seil-Kletterhalle eröffnet diesen Sonntag!

2014-03-29 Erfurter Nordwand 01

„Wir laden euch herzlich zur Eröffnung am Sonntag, den 11. Mai ab 13 Uhr ein. *

2014-03-29 Erfurter Nordwand 02

Freut euch auf freien Eintritt am gesamten Eröffnungssonntag, freies Schnupperklettern und ein Eröffnungsprogramm mit Halleneinweihung. *

2014-03-29 Nordwand Erfurt 03

Halleneckdaten
1200 m² Kletterfläche *

2014-03-29 Erfurter Nordwand 12

350 m² Boulder *

2014-03-29 Erfurter Nordwand 10

100 m² Eiswand *

2014-03-29 Erfurter Nordwand 08

Kinderkletterwand *

2014-03-29 Erfurter Nordwand 05

12,5 m Wandhöhe *

2014-03-29 Erfurter Nordwand 11

Das erwartet euch

13.00 Uhr         Opening
14.00 Uhr         Begrüßung durch das Team der „Nordwand Erfurt“
15.00 Uhr         Show-Klettern
16.00 Uhr         Videovorführung „Outlaw – Bouldern im Elbsandstein“
ab 18.00 Uhr    Come Together

Darüber hinaus gibt es viele weitere Attraktionen für Groß und Klein – und natürlich könnt ihr an unseren Wänden schnupperklettern oder erste Erfahrungen im Baumklettern machen.“ *

2014-03-29 Erfurter Nordwand 09

ja, richtig gelesen, Baumklettern wird angeboten.. auch später direkt als Lehrgänge.. und nicht nur Baumklettern, auch Industrieklettern wird gelehrt.. was das Kletterherz also so begehrt, wird die Halle bieten können!

2014-03-29 Erfurter Nordwand 07

 

wer also kletterverrückt ist und der Wetterprognose für das Wochenende glaubt und keine Lust auf Regenkletterei am freien Fels hat, ist herzlich eingeladen die erste Erfurter Kletterhalle mit einzuweihen!

und noch ein Zitat:

Fast vergessen: für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Es wird einen BBQ-Stand der BBQ-Brothers geben. *

 weitere Infos findet Ihr unter www.nordwand-erfurt.de

nun denn, wir werden definitiv dort sein und uns die Finger lang ziehen! immerhin sind wird ja auch mit einigen Kletterrouten (ich mit stolzen zwei Stück!) vertreten, die noch gegenseitig abgeklettert werden müssen also dann, man sieht sich!

 

die Fotos sind übrigens noch vom Bau, da war es alles noch ein wenig „unhübsch“, nun gibt’s richtigen Boden und weniger Baudreck, also bitte nicht von der Dreckigkeit der Bilder abschrecken lassen

 

alle mit * gekennzeichneten Texte und Daten stammen aus dem Nordwand-Flyer zur Einweihung.

Das got’sche Eichohrkatz

so, heut kommt in Anbetracht des schlechten Wetters da draußen – regnet’s bei Euch auch schon seit heut Morgen? – ein Rückblick vom Donnerstag.. da war ja herrlichstes Wetter! und weil es schon angekündigt war, hab ich mir meine Kamera geschnappt und nehm Euch heut mal mit, auf meinen täglichen Mittags-Spaziergang in der got’schen(=Gothaer) Orangerie (=Zitrusgarten) und im Schlosspark..

los geht’s also mit einem Blick nach oben, wenn man zum Haupttor hineinkommt:

2014-03-20 Gotha 01

da oben seht Ihr auch das steinerne Geländer, an dem ich den Montagsblick immer mache..

2014-03-20 Gotha 02

und hier noch mal von der anderen Seite.. da an der Ecke steh ich dann jeden Montag

so, nun aber zum Park-Inneren.. ich hab immer so meine Runde, die ich jeden Tag ablaufe.. denn diese Runde dauert mit zum Park hin und wieder zurück laufen genau eine halbe Stunde, perfekt also für die Mittagspause (Essen gibt’s dann am Platz im Büro)

2014-03-20 Gotha 04

viele Bänke gibt’s im Park, so wie sich das gehört.. die sind bei Sonnenschein auch gern belegt mit Sonnenanbetern und eifrig schwatzenden Pärchen oder Freundinnen..

derzeit blühen auch die zwei auf meiner Route vorhandenen Pflaumenbäume wunderschön!

2014-03-20 Gotha 03

hach, ich liebe weiße Blüten! ob Pflaume oder Apfel oder meine noch mehr geliebte Kirsche!
nicht umsonst gehen wir liebend gern jedes Jahr zum Hanami nach Bad Langensalza.. aber da die Kirschen hier in Gotha schon die ersten Blättertriebe bekommen und auch die Kirschen in Erfurt schon fast wieder verblüht sind, denke ich mal, dass das Hanami Ende April diesen Jahres leider wieder keine Kirschblütenfülle haben wird..

2014-03-20 Gotha 05

aber weiter geht’s.. durch gewundene Pfade…

2014-03-20 Gotha 06

… vorbei an den zarten Zeichen des Frühlings..

doch was ist das? ich fühl mich so beobachtet!

2014-03-20 Gotha 07

na gucke einer an! wer sitzt denn da? zoomen wir mal ran (glücklicher Weise muss ich ja keine Objektive wechseln an meiner Kamera *mieser Seitenhieb zum Liebsten*hrhr* )

2014-03-20 Gotha 08

woah! wie süüüß! ein schnuckiges Eichhörnchen!

2014-03-20 Gotha 09

und schwupps, wollte es auch schon flüchten.. aber nur zum nächst gelegenen Baum..
2014-03-20 Gotha 10

also weiter als Paparazzi, immer dem Eichohrkatz hinterher!

2014-03-20 Gotha 11

und dann saß es da.. und guckte..

2014-03-20 Gotha 12

 

.. das ich auch jaaaaa nicht hinterhergeklettert komm! ist schließlich sein Baum!
aber, hach je, ist es nicht niedlich!? einfach zum Knuddeln aber nachdem es geduldig die Fotosession über sich ergingen ließ, machte es sich auch sogleich vom Acker – pardon – den Baum hinauf..

2014-03-20 Gotha 13

also musste ich mich mit anderen Motiven begnügen.. zum Beispiel den immer noch zarten Zeichen des Frühlings..

2014-03-20 Gotha 14

oder den roten Hydranten, die da mitten im Park rumstehen!? vielleicht ein SodaHydrant!

2014-03-20 Gotha 15

und hier noch mal ein Blick in den Park.. mit viel Wiese zum rumlungern oder mit Hund spielen oder Krähen füttern oder Sonne genießen oder oder oder …

2014-03-20 Gotha 16

der Park ist übrigens ein Schlosspark.. jawoll ja, Gotha ist nämlich adelig und hat ein Schloss, das Schloss Friedenstein.. wer genaueres über das Schloss erfahren möchte, kann hier klicken..

2014-03-20 Gotha 17

und dann geht’s auch schon wieder hinab in die Orangerie.. in der übrigens gerade wirklich was blüht, nachdem vor zwei Wochen angepflanzt wurde..

Primeln, Stiefmütterchen und Osterglocken, wenn mich mein botanisches Wissen nicht völlig im Stich lässt

da hinten ist übrigens auch das hübsche Haupttor zu sehen, mit zahlreichen Verzierungen (die man jetzt aber grad doch nicht sieht…

so.. damit kennt Ihr nun auch meinen Mittags-Spaziergang und? habt Ihr auch so eine tägliche Runde, die zum Abschalten gut ist?