gesunde Sonnencreme

ich experimentiere derzeit mit Kokosöl.. eigentlich hab ich’s mir für die Haare gekauft, aber beim rumgoogeln habe ich dann noch einige andere Verwendungen gefunden, die ich nun nach und nach mal ausprobiert habe..

Nr. 1 der Kokosöl-Serie ist also Sonnencreme:

2016-05-15 Sonnencreme 02

für die Zutaten muss man zwar ein wenig laufen, aber mit etwas Glück, liegen die Geschäfte ja nah beieinander
meine Kakaobutter ist aus dem Reformhaus, das Kokosöl von DM und das Bienenwachs aus der Apotheke..

2016-03-27 Sonnencreme 01

für die Creme brauchen wir aber noch Möhrenöl, das ist auch ganz fix hergestellt:

eine halbe Möhre mit dem Sparschäler in dünne Streifen hobeln mit etwa 30 ml Sesamöl in ein Glas geben.. das ganze im Wasserbad etwa 20 Minuten lang erwärmen und immer mal umrühren, bis die Möhren weich sind und das Öl eine orange Farbe angenommen hat..

2016-03-27 Sonnencreme 02

das Öl abseihen und auffangen..

und dann kann es auch mit der Sonnencreme losgehen:

dafür werden einfach 50 ml Sesamöl, 30 g Kakaobutter, 1 Teel. festes Kokosöl (10 g), ½ Teel. Bienenwachs-Chips (5 g) und 3 Teel. Möhrenöl miteinander in einen kleinen Edelstahltopf gegeben und sanft auf kleinster Flamme geschmolzen.. alles miteinander verrühren, in ein kleines Gläschen abfüllen und …

2016-03-27 Sonnencreme 03

mit gelegentlichem Umrühren erkalten lassen.. fertig!

wenn man nicht ab und an mal umrührt, kristallisiert das Bienwachs schneller aus und bildet so kleine feine Kügelchen.. ist an sich nicht schlimm, aber macht sich dann doof beim Auftragen.. beim ersten Mal ist mir das ganze passiert.. dann einfach das fertige Gläschen noch mal im Wasserbad erwärmen, bis alles wieder flüssig ist und unter gelegentlichem Rühren wieder abkühlen lassen..

2016-05-15 Sonnencreme 01

ich bin ein sehr heller Hauttyp und bekomme daher binnen 30 Minuten unter Sonneneinstrahlung sofort Sonnenbrand.. auf der Lan-Party, zu der wir über Himmelfahrt waren, war ich mit dem Problem nicht allein.. aber: alle anderen hellhäutigen Computer-Besessenen hatten nach den ausgedehnten Spielrunden im Sonnenschein (ja, man spielt da wenn man über 14 ist tatsächlich auch Brettspiele und nicht nur Counter Strike ) nämlich ziemlich Sonnenbrand.. mein Gesicht war zwar leicht gerötet, aber bei weitem nicht so schlimm, wie sonst in der Sonne..

bei mir funktioniert das Sonnenöl also wirklich sehr gut und ich bin davon absolut begeistert!

die „Rezepte“ für die Sonnencreme und auf für’s Möhrenöl hab ich übrigens von Hebamme Zauberschön.. ein sehr interessanter Blog einer – wie der Name schon sagt – Hebamme..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.